Ihr Georgien Aktuell Shop

Arbatow, Georgi: Das System
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das SystemEin Leben im Zentrum der SowjetpolitikTaschenbuchvon Georgi ArbatowEAN: 9783596308132Einband: Kartoniert / BroschiertErscheinungsjahr: 2016Sprache: DeutschSeiten: 412Maße: 191 x 126 x 35 mmAutor: Georgi ArbatowÜbersetzung: Regine Lauda

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 20.02.2018
Zum Angebot
Georgi Parvanov Vasilev als Taschenbuch von
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Georgi Parvanov Vasilev:Association football, Forward (association football), PFC Lokomotiv Plovdiv, PFC Pirin Gotse Delchev

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 31.01.2018
Zum Angebot
Georgie als Taschenbuch von Jacob Abbott
8,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Georgie:Story Vi of Rollo at Work, or the Way to Be Industrious (Classic Reprint) Jacob Abbott

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 02.02.2018
Zum Angebot
Georgien - Entlang der Georgischen Heerstraße
5,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Georgien ist ein Land reich an Geschichte und Tradition. Nicht nur die vielen UNESCO-Weltkulturerbe-Stätte sind sehenswert, sondern auch die reichhaltige und abwechslungsreiche Natur. Mein Lieblingsort ist die georgische Heerstraße. Diese erstreckt sich von der Hauptstadt Tiflis über die georgisch-russische Grenze bis hin nach Wladikawkas. Sie ist 213 km lang und erreicht eine Höhe von 2.382 m. Diese Straße spielte in der Geschichte eine bedeutende Rolle als Handelsstraße in den Orient. Bereits im 1. Jahrhundert wird sie in den Aufzeichnungen oft erwähnt. Im 5. Russischen Türkenkrieg (1768-1774) wurde sie eine strategisch wichtige Verbindungsstraße, um die russischen Truppen schneller bewegen zu können. Deshalb wurde sie erweitert und ausgebaut. Im Jahr 1799 wurde sie der Öffentlichkeit übergeben. Viele Postkutschen befuhren diesen Weg. Somit stieg auch die Kriminalität in dieser Region. Um dies ein Ende zu setzten, veranlasste die russische Verwaltung den Bau von Wachtürmen entlang des Straßenverlaufs und Kosaken patrouillierten die einzelnen Abschnitte. Heute ist sie die einzigste offizielle Straßenverbindung nach Russland. Jedes Mal wenn ich in Georgien bin, versuche ich zumindest ein Teil der Straße entlangzufahren. Es zählt für mich zu dem schönsten Straßenverlauf auf der Welt. Leider habe ich es nie weiter wie bis Stepantsminda geschafft. Es gibt entlang des Verlaufes der Georgischen Heerstraße von Tiflis bis Stepantsminda viel zu sehen und zu erleben. Einen kleinen Teil davon habe ich für Sie in diesem Bildband zusammengestellt. Sebastian Dzierzon ist glücklich verheiratet und Vater von derzeit drei wunderbaren Kindern. Von Kind an wurden ihm christliche Werte mitgegeben. Im Alter von 21 Jahren, nach erfolgreichem Abschluss einer Berufsausbildung zum Verwaltungsfachangestelltem, ging er für 21 Monate nach Georgien. Dort arbeitete er als Missionar für die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage. Seit seiner Rückkehr nach Deutschland arbeitet er im öffentlichen Dienst. Auch ist er seit Dezember 2010 ehrenamtlicher Gemeindepräsident der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage in seiner Heimatstadt. Seit seiner Jugend engagiert Sebastian Dzierzon sich ehrenamtlich in der genannten Kirche und hatte schon verschiedene Aufgaben inne, wie z. B. Sonntagsschullehrer oder Lehrer am Religionsinstitut in Chemnitz. In seiner Freizeit liebt er es zu fotografieren und sich Wissen in vielen Bereichen anzueignen. Dieses Buch ist bereits das fünfte veröffentlichte Buch von Sebastian Dzierzon.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Georgi Kurtev als Taschenbuch von
25,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Georgi Kurtev:Association football, PFC Chernomorets Balchik, Midfielder, PFC Beroe Stara Zagora

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 31.01.2018
Zum Angebot
Georgien für Daheimgebliebene - 2 - Der Gast ko...
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach über drei bewegten Jahrzehnten Arbeit in allen Sparten der Gastronomie bekam der Autor ein Angebot, in der Tourismus-Administration tätig zu werden. In Georgien, in der Autonomen Republik Ajara, genauer in Batumi am Schwarzen Meer. Skeptiker warnten vor den Nachwirkungen der sowjetischen Vorgeschichte oder waren oft auch ernsthaft besorgt wegen der medial verbreiteten unsicheren Lage, sogar mit zeitweiligen Kriegszuständen im Land. No risk, no fun! Top oder Flop? Wie das Leben alltäglich wirklich abläuft, beschreibt dieses Buch. 1949 in Schwerin geboren, fuhr Hans-Ulrich Trosien zunächst bei der Handelsmarine als Maschinist zur See. Nach dem Studium an der Seefahrtsschule ist aus der großen Seefahrt leider nichts mehr geworden. Staatsfeindliche Äußerungen, pedantisch von Stasispitzeln aus den eigenen Reihen der Kommilitonen handschriftlich aufgelistet, führten zur Auflösung des Arbeitsvertrages als Schiffsingenieur wegen Nichteignung für die sozialistische Seefahrt. 1980 beschloss er den beruflichen Wechsel in die Gastronomie für über 30 Jahre. 2011 stand der Abschied von der aktiven Gastronomie bereits fest. Die Zukunft sollte hauptsächlich mit Reisen und ehrenamtlicher Tätigkeit im DEHOGA (Deutscher Hotel- und Gaststättenverband) gestaltet werden. Überraschend kam zeitgleich ein Angebot aus Georgien, um dort an der Steigerung der Servicequalität im Tourismus mitzuwirken. Seit 2012 lebt und arbeitet der Autor in Batumi.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Georgien zwischen Eigenstaatlichkeit und russis...
19,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie kam es zu einer Entfremdung zwischen Russland und Georgien, zweier Länder desselben chalkedonisch-orthodoxen Glaubensbekenntnisses, deren kulturelle Verbindungen bis ins Frühmittelalter zurückreichen? Georgische Einflüsse lassen sich bereits am Glagolitischen Alphabet der Slawenapostel (9. Jh.) und der altrussischen Nestorchronik (12. Jh.) ablesen. Ebenso alt ist die russische Sehnsucht nach dem georgischen Paradiesgarten, dem Vyrïj-sad, dem Wohnsitz der Seelen der Verstorbenen, wohin die Vögel alljährlich zum Überwintern ziehen, welcher erstmals in der Belehrung Vladimir Monomachs (vermutlich 1117) Erwähnung findet. ´´Indeed, we began to believe that most Russians hope that if they live good and virtuos lives, they will not go to heaven, but to Georgia, when they die, schreibt John Steinbeck 1948 in seinem Russian Journal von seiner Russlandreise mit Robert Capa. Bei seiner Kirchenreform schwebt dem russischen Patriarchen Nikon (1605-81) die georgische Kirchenverfassung mit ihrem Ehrenvorrang der geistlichen Macht als sakrale Utopie vor. Nach der petrinischen Enthauptung der Kirche übernimmt im 19. Jh. die russische Literatur die Rolle des geistigen Gegengewichts zur weltlichen Macht und säkularisiert das Sehnsuchtsbild des großen Patriarchen zum arkadischen Traum. Pathetisch gesprochen ließe sich die russische Hinwendung zu Georgien ähnlich der deutschen Liebe zu Italien als ´´Sehnsucht der Mitternacht nach dem Licht´´ bezeichnen. Nach dem Fall Konstantinopels ersuchen georgische Könige erstmals 1483 das ´´weiße Russland des großen Nordens´´ um Schutz, welchem nach der geschichtstheologischen Überhöhung des Pleskauer Mönchs Philotheos zum ´´Dritten Rom´´ (um 1500) die Rolle zufällt, das Böse der Welt in Schach zu halten und die Schutzherrschaft über die orthodoxe Christenheit wahrzunehmen. Als Alexander II. von Kachetien 1586 angesichts der türkischen Bedrohung den Sohn Ivans des Schrecklichen ëdor um Schutz für sich und sein Volk bittet, kann dieser dieZusage seines militärischen Beistands zwar nicht einhalten, doch führen er und seine Nachfolger fortan den Titel ´´Herrscher des Iberischen Landes und der Georgischen Könige´´. Für die Georgier beginnt ´´die Sonne im Norden aufzugehen´´, wie es der Dichter Mamuk a Barat avili (18. Jh.) formuliert. Gänzlich entgeht den Georgiern die Säkularisierung Russlands seit Peter dem Großen. An die Stelle der ´´Heiligen Rus ´´ tritt die ´´Große Rus ´´, welche sich nicht mehr von eschatologischem Sendungsbewusstsein und religiöser Affinität, sondern von strategischen Interessen und ragione di stato leiten lässt. Das Missverständnis bedingt eine Entfremdung und eine Tragödie, die bis heute währt...

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.02.2018
Zum Angebot
Das System als Taschenbuch von Georgi Arbatow
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das System:Ein Leben im Zentrum der Sowjetpolitik Fischer Taschenbücher. 1. unveränderter Nachdruck Georgi Arbatow

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 31.01.2018
Zum Angebot
Ricosta Kinderschuhe GEORGIE
64,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ricosta Kinderschuhe GEORGIE Braun In Jungengrößen erhältlich 19,23. Jetzt GEORGIE von Ricosta auf Spartoo.de versandkostenfrei bestellen!

Anbieter: Spartoo.de
Stand: 21.02.2018
Zum Angebot
Derleugian, Georgi: Does Capitalism Have a Future?
21,99 €
Angebot
16,95 € *
zzgl. 2,99 € Versand

Does Capitalism Have a Future?Taschenbuchvon Georgi DerleugianEAN: 9780199330850Einband: Kartoniert / BroschiertErscheinungsjahr: 2014Sprache: EnglischSeiten: 192Maße: 235 x 156 x 18 mmAutor: Georgi DerleugianGeneral, Economics, Kapitalismus, Free En

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 20.02.2018
Zum Angebot
Girls Sandalen ´´Georgie´´
Angebot
*
zzgl. Versand

Ricosta, Georgie, Mädchen Lauflernschuhe, Klettverschluss, sportive Schnürung, flexible und weiche Polyurethansohle

Anbieter: engelhorn.de
Stand: 23.02.2018
Zum Angebot
Die Seele Georgiens
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf der Suche nach der alten Seele Georgiens - eine Zeitreise von der Tradition in die Moderne Georgien ist kein großes Land, aber groß in der Vielfalt geschichtlicher Zeiten, geografischer Regionen, anstrengender Wege und gastfreundlicher Menschen wie ein kleiner Kontinent. Seine Seele offenbart sich in den Gesichtern der Menschen, in der Schönheit und Großartigkeit der Landschaft und Architektur, in der sprichwörtlichen Gastfreundschaft, dem Gottvertrauen des Volkes und seiner alten Kultur im Wandel zum modernen Staat am Rande Europas. Entlang des Weges der heiligen Nino und an ihren Wirkungsstätten als Missionarin des Christentums hat der Fotograf Wolfgang Korall diese Seele in seinen Bildern vom Leben der Menschen eingefangen. Seine fotografische Suche führte ihn dabei in den Großen und den Kleinen Kaukasus, in die Tiefebene der antiken Kolchis, in das Kernland Kartlien mit Tbilissi und Mzcheta und in die Weinregion Kachetien. Seit seiner Jugend durch Reisen und Freundschaften mit Georgien verbunden und inspiriert von den Bildern des Malers Niko Pirosmani, gelingen Wolfgang Korall sensible Fotografien der kraftvollen georgischen Seele.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.02.2018
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht