Angebote zu "Erinnerung" (13 Treffer)

Georgi, Viola B.: Entliehene Erinnerung
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Entliehene ErinnerungGeschichtsbilder junger Migranten in DeutschlandBuchvon Viola B. GeorgiEAN: 9783930908899Einband: GebundenErscheinungsjahr: 2003Sprache: DeutschSeiten: 343Masse: 217 x 151 x 35 mmAutor: Viola B. GeorgiJugend, Ausland, Migration, Soziol

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 10.01.2018
Zum Angebot
Tsangala Gogona. Tanz zwischen Licht und Schatt...
15,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Als Veriko 1984 in einer georgischen Kleinstadt auf die Welt kommt, heißt ihre Heimat noch ´´Sowjet Union´´. Die improvisierte Hochzeit ihrer Eltern, anfängliche Startschwierigkeiten in der jungen Familie, sowjetisch strenge Erziehungsmaßnahmen, das Land an der Armutsgrenze und im Umbruch - all das beobachtet sie mit ihren kindlichen Augen, versucht für sich plausible Erklärungen für all die Fragen zu finden, die ihr niemand beantworten kann. Mitten im politischen Umbruch, als Georgien unabhängig wird und weiter in die Armut stürzt, beginnt auch noch das bis dahin mühsam behütete Familienleben mehr und mehr zu bröckeln. Ein Abenteuer, das keines sein darf, Menschen, die in Verikos Leben treten, sie wärmen, verletzen, wachrütteln, enttäuschen, lieben lehren, blind machen und ihr die Augen öffnen. Welche Veränderungen kann das Leben noch bringen? Wie weit reichen die Träume eines leichtfüßig tanzenden Mädchens? Eine Autobiografie über eine ungewöhnliche Kindheit zwischen Licht und Schatten. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Claudia Adjei. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/auco/000013de/bk_rhde_002536_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 09.12.2017
Zum Angebot
Entliehene Erinnerung als Buch von Viola B. Georgi
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(30,00 € / in stock)

Entliehene Erinnerung:Geschichtsbilder junger Migranten in Deutschland Viola B. Georgi

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 26.12.2017
Zum Angebot
# GEORGIEN
13,00 € *
zzgl. 1,20 € Versand

Ein Armband in Erinnerung an deine Heimat

Anbieter: DaWanda - Schmuck
Stand: 09.11.2017
Zum Angebot
Physik der Schwermut
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Eine literarische Wundertüte.´´ Cicero Der Erzähler von Georgi Gospodinovs Roman leidet an übergroßer Empathie: Er kann und muss sich in alles und jeden einfühlen und erlebt dann, was diese anderen erleben - ob das nun sein Großvater am Beginn des 20. Jahrhunderts ist, der in ein Labyrinth weggesperrte Minotauros oder eine Schnecke, die gerade verschluckt wird. Aber auch, dass die Zeit unwiederbringlich vergeht, macht ihm zu schaffen - so birgt er Absurdes und Alltägliches von der Antike bis zur Apokalypse und wappnet sich damit gegen das Vergessen: Die Vergegenwärtigung altgriechischer Mythen ist ebenso denkwürdig wie seine Erinnerung an vierzig Jahre bulgarischen Kommunismus.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Physik der Schwermut
23,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Erzähler von Georgi Gospodinovs zweitem Roman leidet an übergroßer Empathie: er kann und muss sich in alles und jeden einfühlen und erlebt dann, was diese anderen erleben ob das nun sein Großvater am Beginn des 20. Jahrhunderts war, der kleine in ein Labyrinth weggesperrte Minotauros oder eine Schnecke, die gerade verschluckt wird. Aber auch, dass die Zeit unwiederbringlich vergeht, macht ihm zu schaffen; und er geht mit Zeitkapseln dagegen vor: Behälter, in die alles hineinkommt, was für die Gegenwart wichtig ist. Aber was ist wichtig? Zu diesem Zweck wiederum müssen Listen angelegt werden, eine im alten Ostblock bei Kindern und Jugendlichen ohnehin beliebte Praxis Aus zahlreichen kurzen poetischen Kapiteln komponiert Gospodinov einen melancholischen Roman, der wie oft bei Melancholikern amüsiert und überrascht, und unterstreicht damit nachhaltig seinen weltliterarischen Rang. Seine Vergegenwärtigung altgriechischer Mythen ist ebenso denkwürdig wie seine Erinnerung an 40 Jahre bulgarischen Kommunismus. Und dass das Festhalten des gegenwärtigen Augenblicks eine vergebliche Aufgabe ist: es hindert ihn nicht daran, sich dieser Aufgabe von Seite zu Seite immer wieder neu zu stellen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 11.01.2018
Zum Angebot
Amouage Midnight Flower Collection Smile Scente...
85,45 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit der Kreation der MIDNIGHT FLOWER COLLECTION verarbeitete Christopher Chong der Creative Director des Hauses Amouage den Verlust seines besten Freundes des Hundes Georgie. Die Erschaffung der sehr persönlichen Kollektion stellte für Chong einen Heilungsprozess dar. Er wollte seinen geliebten Freund ehren indem er sich ausschließlich auf die schönen Erinnerungen besann. Enstanden ist eine Kollektion aus vier Düften die die Gemüter erhellen. Zu Ehren Georgies benannte Chong die Kollektion mit dem Namen des Stammbaums seines Hundes: MIDNIGHT FLOWER.50 Prozent des Gewinns aus der MIDNIGHT FLOWER COLLECTION werden an eine Organisation gespendet die Begleithunde an Menschen mit Sehbehinderungen und anderen Behinderungen vermittelt. Die Kerzen der MIDNIGHT FLOWER COLLECTION werden aus einem speziellen Mineralienwachs hergestellt das eine bestmögliche Duftverbreitung über 40 Stunden garantiert. Ihre Duftkonzentration beträgt 45%. Verspielte Duftnoten wie Himbeere Mandel und Biskuit zaubern einem ein Lächeln ins Gesicht. Vanille und Moschus verleihen der Duftkomposition einen sanften Nachklang.

Anbieter: LadenZeile.de
Stand: 15.01.2018
Zum Angebot
Eine Völkerfriedensstiftung - Erzählung
1,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Fünfzigerjahre: Wakusch sitzt in Makopse am Schwarzen Meer, wohin er mitsamt seinen Freunden gereist ist, doch trotz des tollen Wetters ist er betrübt. Denn er ist wie seine Freunde aus der sowjetischen Republik Georgien hergekommen, und diese hat in der restlichen Sowjetunion einen schlechten Ruf, seit die tausendfachen Verbrechen des georgischstämmigen Diktators Stalin bekannt geworden sind. Die anderen Badegäste schneiden also die vier Freunde - und diese wissen zunächst nicht, wie sie Kontakt aufnehmen sollen. Dann verfallen sie auf eine radikale Idee... Die Erzählung Eine Völkerfriedensstiftung ist ein eigenständiger Teil von Margwelaschwilis Wakusch-Komplex. In Deuxiland und Sachsenhäuschen, die ersten beiden Bände der autobiographischen Serie Kapitän Wakusch, sind bereits erschienen. Zwar schreibt er in diesen über sein Leben in Deutschland und Georgien, erzählt dabei aber nicht bloß seine Erinnerungen, sondern reflektiert den Akt des autobiographischen Schreibens selbst. So hält es der deutsch-georgische Philosoph auch in dieser kurzen vergnüglichen Erzählung. Giwi Margwelaschwili wurde am 14.12.1927 als Sohn georgischer Emigranten in Berlin geboren. Seine Mutter starb, als er vier Jahre alt war. Sein Vater lehrte Philosophie und Orientalistik. 1946 wurde er zusammen mit seinem Sohn vom sowjetischen Geheimdienst NKWD entführt. Der Vater wurde ermordet, Giwi Margwelaschwili in Sachsenhausen interniert, anschließend nach Georgien verschleppt. Dort lehrte er Deutsch. Erst 1987 konnte er nach Deutschland ausreisen. Ihn begleitete eine Unzahl von in der Emigration auf Deutsch geschriebenen Romanen und Erzählungen. Er wohnte bis 2011 in Berlin, seitdem in Tiflis. 1994 erhielt er die deutsche Staatsbürgerschaft und ein Ehrenstipendium des Bundespräsidenten. 1995 erhielt er den Brandenburgischen Literatur- Ehrenpreis für sein Gesamtwerk, 2006 die Goethe-Medaille, 2008 das Bundesverdienstkreuz. 2013 erhielt er für sein Gesamtwerk den Italo-Svevo-Preis. Er ist Mitglied des P.E.N, Werke u.a.: Muzal - ein georgischer Roman, Das böse Kapitel, Kapitän Wakusch, Der ungeworfene Handschuh. 2012 erschien der Roman Das Lese-Liebesehegklück als Lizenzausgabe im Gollenstein Verlag, Saarbrücken, der nun im Verbrecher Verlag lieferbar ist. Seit 2007 erscheint eine Werkschau Giwi Margwelaschwilis im Verbrecher Verlag.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 21.11.2017
Zum Angebot
Touristenfrühstück - Roman
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Heimat ist immer die weiteste Reise Touristenfrühstück erzählt von einem Mann, einer Frau und einem Neugeborenen auf der Suche nach einem Zuhause. Es ist zugleich die älteste Geschichte und ein Journal unserer Tage. Mit Zazas Worten begann ich meinen eigenen Boden zu ertasten, mich zu fragen, ob er denn fester ist als seiner, ob unsere beiden Brücken nicht bloß Hängebrücken wären und nicht aus Beton und Stahl, wie wir dies zuweilen anzunehmen hofften. Ob die pointierten Passagen über den Berliner Alltag oder die Erinnerungen an eine Welt, die es so nicht mehr gibt, die Tage, Wochen und Jahre durchquerend, sie alle führten zu der unweigerlichen Frage, die er sich selbst zu fragen schien und die ich mich als Leserin ebenfalls zu stellen gezwungen sah: Was bedeutet Identität, der wir uns meist so sicher sind, woraus setzt sie sich zusammen, und aus welchen Erfahrungen, Bildern, Gerüchen, Erinnerungen, Auseinandersetzungen, Verletzungen, aus welchen Worten ist sie gestrickt? Nino Haratischwili »In der heutigen Welt sind alle unterwegs, die einen, weil sie es können, die anderen, weil sie es müssen«, sagt Zaza Burchuladze, der bekannteste Autor Georgiens. Er ist beides: Flüchtling und Tourist. Zusammen mit seiner schwangeren Frau musste er, nach einem tätlichen Angriff, Georgien verlassen. In Deutschland kennt ihn niemand, also mischt er sich unter die Leute. Denn das Erzählen ist seine einzige Chance, sich auszuweisen. Touristenfrühstück ist ein Flaneurroman, und hinter den Fassaden Berlins scheinen immer auch die Erinnerungen an Tbilissi durch. Das Spazieren durch die Stadt ist auch ein Spazieren durch die Zeit: zurück zu dem Tag, als er zum ersten Mal mit silbernen Nike-Schuhen zur Schule kam, zurück zu der Nacht, als vor den Augen des Patriarchen seine Landsleute, die für Unabhängigkeit demonstrierten, von sowjetischen Soldaten getötet wurden. Zaza Burchuladze streift gleichermaßen Hoch- und Popkultur, verbindet das Augenscheinlichen mit dem Verborgenen, schafft Tunnel zwischen den entlegenen Enden unserer Welt. »Ich hatte lange Angst, Berlin wird zu gemütlich. Zaza Burchuladze wird das verhindern.« Bov Bjerg »Eine literarische Entdeckung.« Thomas André, Spiegel Online Zaza Burchuladze, 1973 in Tiblissi geboren, übersetzte Fjodor Dostojewski und Daniil Charms ins Georgische. Seine Romane und Essays wurden von religiösen Extremisten verbrannt und vom Präsidenten Saakaschwili in der georgischen Tagesschau angeprangert. Im Sommer 2012 wurde er von Unbekannten angegriffen und musste mit seiner Familie nach Deutschland fliehen. Heute lebt und arbeitet er in Berlin. Für seine Romane wurde er mehrfach ausgezeichnet. »adibas« ist sein erstes Buch auf Deutsch.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Die Chroniken von Narnia - Prinz Kaspian von Na...
9,99 € *
zzgl. 4,99 € Versand

Ein Jahr nach dem unglaublichsten Abenteuer ihres Lebens finden sich die Pevensie-Kinder erneut in Narnia wieder und müssen feststellen, dass inzwischen 1000 Jahre - in Narnia-Zeit gerechnet - vergangen sind und sich seit ihrem letzten Besuch viel verändert hat. Die zauberhaften Wesen wie Faune und sprechenden Tiere werden von König Miraz und seinen Telmarern, die Narnia vor Jahren überfallen haben, unterdrückt und sind fast ausgerottet. Die vier Kinder, die langsam ihre Erinnerungen an ihre Zeit als Könige und Königinnen von Narnia wiedererlangen, stehen erneut vor einem unglaublichen, spektakulären Abenteuer, in dem es diesmal gilt an der Seite des rechtmäßigen Thronfolgers Prinz Kaspian sowie einiger wundersamer Fabelwesen Narnia von der Tyrannei zu befreien...Darsteller:Anna Popplewell, Ben Barnes, Georgie Henley, Skandar Keynes, William Moseley, Peter Dinklage, Sergio Castellitto, Vincent Grass, Warwick Davis

Anbieter: Expert Technomark...
Stand: 09.12.2017
Zum Angebot