Angebote zu "Kulturland" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

Kulturland Georgien
€ 24.99 *
ggf. zzgl. Versand

Die Georgier sind ein faszinierendes Volk, das glanzvolle Werke materieller und geistiger Kultur geschaffen hat. Seit vielen Jahrtausenden leben sie in der beeindruckend schönen Welt des Kaukasus und Südkaukasiens. Bereits im 2. Jahrtausend v. Chr. hatten sie eigene Staaten und haben ihr Staatswesen bis in die Gegenwart bewahrt. Ihre eigenständige Schrift haben sie Jahrhunderte vor der Zeitenwende entwickelt und eine reiche Literatur verfasst, deren beste Arbeiten zu den Schätzen der Weltliteratur zählen. Dieser Überblick zeigt dem Reisenden besonders interessante Stellen auf: Bauwerke, architektonische Relikte, prähistorische Fundstätten, Ausgrabungen, Geburtsorte von Kulturschaffenden sowie Naturschutzgebiete und Kurorte.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 18, 2018
Zum Angebot
Die vergessene Mitte der Welt
€ 12.00 *
ggf. zzgl. Versand

Fünf Jahre hat Stephan Wackwitz in Georgien gelebt und auch seine Nachbarländer Armenien und Aserbaidschan bereist. Es sind uralte Kulturländer am östlichsten Rand Europas und zugleich höchst lebendige Staaten, die sich seit ihrer Loslösung von der Sowjetunion in den frühen 90er Jahren auf einem abenteuerlichen und kurvenreichen Weg in die Moderne befinden. Stephan Wackwitz erlebte in Georgien dramatische politische Machtwechsel und den permanenten Kampf um Demokratie und Menschenrechte. Er beobachtete, wie ein immenser Bauboom das Gesicht der Städte für immer veränderte. Vor allem aber spürte er mit großer Sensibilität den besonderen Atmosphären im Herzen des eurasischen Kontinents nach, wo sich nicht nur Westen, Osten und Süden, sondern auch alle Zeiten magisch zu mischen scheinen. ´´eines der klügsten und schönsten Bücher, die ich im letzten Jahrzehnt über den Kaukasus gelesen habe.´´ Olga Grjasnowa, Die Welt

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 18, 2018
Zum Angebot
Die vergessene Mitte der Welt (eBook, ePUB)
€ 9.99 *
ggf. zzgl. Versand

Fünf Jahre hat Stephan Wackwitz in Georgien gelebt und auch seine Nachbarländer Armenien und Aserbaidschan bereist. Es sind uralte Kulturländer am östlichsten Rand Europas und zugleich höchst lebendige Staaten, die sich seit ihrer Loslösung von der Sowjetunion in den frühen 90er Jahren auf einem abenteuerlichen und kurvenreichen Weg in die Moderne befinden. Stephan Wackwitz erlebte in Georgien dramatische politische Machtwechsel und den permanenten Kampf um Demokratie und Menschenrechte. Er beobachtete, wie ein immenser Bauboom das Gesicht der Städte für immer veränderte. Vor allem aber spürte er mit großer Sensibilität den besonderen Atmosphären im Herzen des eurasischen Kontinents nach, wo sich nicht nur Westen, Osten und Süden, sondern auch alle Zeiten magisch zu mischen scheinen. »eines der klügsten und schönsten Bücher, die ich im letzten Jahrzehnt über den Kaukasus gelesen habe.« Olga Grjasnowa, Die Welt

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe