Angebote zu "Beständigkeit" (8 Treffer)

Catharina von Georgien Oder bewehrete Beständig...
4,40 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Catharina von Georgien Oder bewehrete Beständig...
0,77 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Erscheinungsjahr: 1986

Anbieter: trade-a-game
Stand: 07.09.2019
Zum Angebot
Emblematik und Motive in Gryphius´ Catharina vo...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Emblematik und Motive in Gryphius´ Catharina von Georgien oder Bewehrete Beständigkeit:1. Auflage Lubomír Hyben

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Beständigkeit als Leitmotiv - Andreas Gryphius ...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(8,99 € / in stock)

Beständigkeit als Leitmotiv - Andreas Gryphius Trauerspiel: Catharina von Georgien oder bewehrete Beständigkeit: Kristina Horn

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 05.09.2019
Zum Angebot
Catharina von Georgien
6,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Andreas Gryphius: Catharina von Georgien Das Trauerspiel erzählt den letzten Tag im Leben der Königin von Georgien, die 1624 nach Jahren in der Gefangenschaft des persischen Schah Abbas gefoltert und schließlich verbrannt wird, da sie seine Liebe, das Eheangebot und damit die Krone Persiens aus Treue zu ihrem ermordeten Mann ausschlägt. Gryphius sieht in seiner Tragödie kein Geschichtsdrama, sondern ein Lehrstück ´´unaussprechlicher Beständigkeit´´. Entstanden 1647. Erstdruck in ´´Andreas Gryphius: Deutscher Gedichte Erster Theil´´, zweiter Band, Breslau (Lischke), 1657. Uraufführung 1651, Köln durch die Truppe des Joris Jollifous. Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016. Textgrundlage ist die Ausgabe: Andreas Gryphius: Catharina von Georgien. Herausgegeben von Alois M. Haas, Stuttgart: Philipp Reclam jun., 1975 [Universal-Bibliothek Nr. 9751]. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Katharina von Georgien, Stich von Joh. Using um 1700. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt. Über den Autor: 1616 wird Andreas Gryphius in die Wirren des Dreißigjährigen Krieges in Glogau in Schlesien hineingeboren. Während seines Studiums lernt er die liberale, florierende Handelsstadt Danzig und das empirische Weltbild Galileis und Keplers kennen. 1637 nimmt er sechs Jahre währende Studien an der damals hochmodernen Universität in Leiden auf und veröffentlicht fünf Gedichtsammlungen, die ihm ersten Ruhm einbringen. Gegen Ende des Krieges kehrt er von einer ausgedehnten Studienreise nach Frankreich und Italien nach Schlesien zurück. 1664 stirbt Andreas Gryphius während einer Sitzung der glogauischen Landstände, deren Syndikus er seit 14 Jahren ist. Das Leid und der moralische Verfall sind die zentralen Themen seiner Dichtung. Der Schrecken des Krieges und die Vergänglichkeit allen menschlichen Handels spiegeln sich in dem umfangreichen Werk des bereits zu Lebzeiten gefeierten Autors, der 1662 als ´´Unsterblicher´´ in die ´´Fruchtbringende Gesellschaft´´, die größte literarische Gruppe des Barock, aufgenommen wurde.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Catharina von Georgien
9,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Andreas Gryphius: Catharina von Georgien Das Trauerspiel erzählt den letzten Tag im Leben der Königin von Georgien, die 1624 nach Jahren in der Gefangenschaft des persischen Schah Abbas gefoltert und schließlich verbrannt wird, da sie seine Liebe, das Eheangebot und damit die Krone Persiens aus Treue zu ihrem ermordeten Mann ausschlägt. Gryphius sieht in seiner Tragödie kein Geschichtsdrama, sondern ein Lehrstück ´´unaussprechlicher Beständigkeit´´. Entstanden 1647. Erstdruck in ´´Andreas Gryphius: Deutscher Gedichte Erster Theil´´, zweiter Band, Breslau (Lischke), 1657. Uraufführung 1651, Köln durch die Truppe des Joris Jollifous. Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016, 2. Auflage. Textgrundlage ist die Ausgabe: Andreas Gryphius: Catharina von Georgien. Herausgegeben von Alois M. Haas, Stuttgart: Philipp Reclam jun., 1975 [Universal-Bibliothek Nr. 9751]. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe alsMarginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Katharina von Georgien, Stich von Joh. Using um 1700. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt. Über den Autor: 1616 wird Andreas Gryphius in die Wirren des Dreißigjährigen Krieges in Glogau in Schlesien hineingeboren. Während seines Studiums lernt er die liberale, florierende Handelsstadt Danzig und das empirische Weltbild Galileis und Keplers kennen. 1637 nimmt er sechs Jahre währende Studien an der damals hochmodernen Universität in Leiden auf und veröffentlicht fünf Gedichtsammlungen, die ihm ersten Ruhm einbringen. Gegen Ende des Krieges kehrt er von einer ausgedehnten Studienreise nach Frankreich und Italien nach Schlesien zurück. 1664 stirbt Andreas Gryphius während einer Sitzung der glogauischen Landstände, deren Syndikus er seit 14 Jahren ist. Das Leid und der moralische Verfall sind die zentralen Themen seiner Dichtung. Der Schrecken des Krieges und die Vergänglichkeit allen menschlichen Handels spiegeln sich in dem umfangreichen Werk des bereits zu Lebzeiten gefeierten Autors, der 1662 als ´´Unsterblicher´´ in die ´´Fruchtbringende Gesellschaft´´, die größte literarische Gruppe des Barock, aufgenommen wurde.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.09.2019
Zum Angebot
Catharina von Georgien. Politische Rebellin ode...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Catharina von Georgien. Politische Rebellin oder christliche Märtyrerin?:Eine Analyse des Trauerspiels Catharina von Georgien. Oder Bewehrete Beständigkeit von Andreas Gryphius Akademische Schriftenreihe Caroline Harsch

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Herz, Musik & Happy End - Die schönsten Schlage...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

-> Am Sonntag will mein Süßer mit mir segeln gehn: Auf einem jugoslawischen Campingplatz dreht sich alles um Liebe und Musik. Wie im Paradies verleben sie ihren Urlaub an der schönen Küste Dalmatiens: Albert angelt und Corinna langweilt sich... Und immer, wenn Frauen Langweile haben, kommen sie auf Gedanken. Auf dumme natürlich - wenn man es von der männlichen Seite betrachtet. Corinna jedenfalls hat die Idee, ihrer Freundin Georgie zu schreiben, um sie und ihre anderen lieben Freunde aus München nach Dalmatien einzuladen. Das lassen sich Georgie und die Freunde nicht zweimal sagen. Und so braut sich hinter Alberts Anglerrücken eine Völkerwanderung mittleren Ausmaßes zusammen. Die bunte Reisegesellschaft erlebt aber zunächst die von Albert hinterlistig gelegten Schreckschüsse und Kanonenschläge, die alle lästigen Eindringlinge fernhalten sollen. Wie ein Heuschreckenschwarm fallen Corinnas Freunde über Albert her und treiben ihn zur hellen Verzweiflung... -> Wenn man Baden geht auf Teneriffa: Als Belohnung für das bestandene Abitur dürfen drei Mädels und drei Jungen Urlaub auf der Kanareninsel Teneriffa machen. Voller Reiselust werden sie am Flughafen von Reiseleiterin Jutta erwartet, die leider nicht nur aussieht wie eine Gouvernante, sondern sich auch so gebärdet. Nach einem fröhlichen Flug erobern die jungen Leute einen Eselswagen zur Fahrt ins ´´Grandhotel Fiesta´´. Doch Jutta vergeht schon bald die Freude, als sie erfährt, dass ihr Reisebüro vor der Pleite steht. So muss die muntere Reisetruppe dem Hotelbesitzer Perro Dienste leisten, um sich den Ferienaufenthalt zu verdienen. Aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. -> Die Post geht ab: Jazzband-Trompeter Willy hat Glück im Unglück: Nachdem er einen Schlagerwettbewerb veranstaltet hat, geht ausgerechnet das Reisebüro pleite, bei dem er als Hauptgewinn zwei Touren in den sonnigen Süden gebucht hatte. Kurzerhand besinnt er sich auf seinen alten Autobus, um die Gewinner Barbi und Till nun persönlich an den Urlaubsort zu kutschieren. Doch Barbi reist nicht gern allein und nimmt noch ihre Freunde mit. Da die ganze Aktion jedoch ohne väterlichen Segen startet, machen sich die alten Herren in ihren Limousinen auf, dem Reisebus zu folgen. Nach vielen Hindernissen finden vier Paare zueinander und das Leben an der blauen Adria ist voller Freuden -> Allotria in Zell am See: Eine Notlandung mit seinem Sportflugzeug verschlägt Mark Fürberg samt seinem übernächtigten Freund Pit Tann nach Zell am See. Dass die beiden von der heimischen Klatschpresse sogleich als berühmt-berüchtigte Playboys erkannt werden, kommt Mark denkbar ungelegen. Denn der Lebemann hat eine heimliche Affäre mit der Millionärsgattin Dolly Barsen, die gerade dabei ist, sich für sie äußerst lukrativ von ihrem Mann scheiden zu lassen. Würde Dolly durch ein verfängliches Pressefoto bei einem Seitensprung ertappt, bräuchte der Gatte die millionenschwere Abfindung nicht mehr zu zahlen. Um die aufdringliche Klatschpresse noch vor Dollys Ankunft in Zell am See auf eine falsche Fährte zu locken, engagiert Mark kurzerhand die Autoverkäuferin Sylvia Brückner, die für einige Tage seine Verlobte spielen soll. Als Mark sich dabei in die attraktive junge Dame verliebt, kommt es zu einigen Komplikationen ... -> An heiligen Wassern: Wasser bedeutet Leben. Doch im regenarmen Schweizer Kanton Wallis, wo die Bauern den mächtigen Gletschern das kostbare Nass in hölzernen Leitungen abringen, hat der Berg schon viele Opfer gefordert. Deshalb sprechen die Walliser ehrfürchtig vom ´´Heiligen Wasser´´. Wieder einmal droht die Lawine am Gletscherrand. Und wenn sie kommt, zerschmettert sie die Wasserleitungen an den Steilwänden und die Brunnen im Dorf St. Peter versiegen. So nimmt das Schicksal seinen Lauf: Ein Freiwilliger muss hinaus in die Wand, so bestimmt es ein uraltes Gesetz. -> Zwei blaue Vergissmeinnicht: Der Londoner Privatdetektiv Charly Biff (Chris Howland) und seine hübsche Sekretärin Ingrid (Dagmar Hank) werden von ihrem Chef nach Jugoslawien in den wohlverdienten Urlaub geschickt. Doch aus der Erholung wird nichts, denn im Hafen von Portoroz kommen Biff und sein weiblicher Gehilfe auf dem Umweg über eine geheimnisvolle Zuckerdose einem organisierten Rauschgiftschmuggel auf die Spur. Ein erster Hinweis führt zu dem undurchsichtigen Cortini (Franz-Otto Krüger), zum Matrosen Carlo (Mario del Marius) und zu Nelken-Frank Rocco (Michael Cramer), dessen reizende Freundin Sherry (Margitta Scherr) nichts von den

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot