Angebote zu "Faktoren" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Sniper Ghost Warrior 3 Limited Edition (PlaySta...
33,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sniper Ghost Warrior 3 - Season Pass Edition - In Sniper: Ghost Warrior 3 übernehmen Sie die Rolle des top ausgebildeten US-Marine-Scharfschützen Jon North. Abgesetzt im nördlichen Georgien nahe der russischen Grenze, beginnt Ihre Geschichte rund um Zusammenhalt, Vertrauen und Verrat. Was zunächst als normaler Auftrag für Sie beginnt, entpuppt sich als Ihre wohl härteste und persönlichste Mission. Die offene Spielwelt bietet Ihnen fast grenzenlose Handlungs- und Entscheidungsfreiheit. Ob Sie die große Open-World-Karte zu Fuß, mit dem Auto oder per Schnellreisesystem erkunden, bleibt ganz Ihnen überlassen. Entscheiden Sie selbst, wie Sie Ihre Aufträge strategisch am besten absolvieren. Bewegen Sie sich durch die Landschaft, in der dynamisches Wetter und ein Tag-Nacht-Zyklus den Spielverlauf und Ihre Entscheidungen extrem beeinflussen. Sniper, Geist oder Krieger - Sie haben die Wahl! Nutzen Sie die Möglichkeit, die Story und Ihre Aufträge in drei spannenden Gameplay-Stilen zu absolvieren: Sniper, Ghost und Warrior. Es liegt an Ihnen zu entscheiden, auf welche Art und Weise Sie Ihre Missionsziele verfolgen. In dem Open-World-Setting bietet jede Mission je nach Spielstil mehrere Wege für einen erfolgreichen Abschluss. Ihre Drohne Eines der wichtigsten Gadgets ist Ihre modifizierbare Drohne. Sie ist Ihr Auge, Ihre Vorhut und Ihr strategischer Helfer. Mit ihr können Sie das Missionsgebiet aus sicherer Distanz erkunden und z.B. Feinde markieren. Erstellen Sie mit gesammelten Gegenständen eigene Modifikationen, um Ihre Drohne um wichtige Funktionen zu erweitern. Setzen Sie effektiv bei der Minensuche ein, deaktivieren Sie ungesehen Teile der gegnerischen Anlagen oder interagieren Sie mit Missionszielen. Die offene Welt Georgiens erkunden! Die offene Spielwelt bietet Ihnen viele Verstecke, die Ihnen gleichzeitig als Basen für neue Missionen und Aufträge dienen. Passen Sie Ihre Ausrüstung für jede Missionen individuell an und kaufen Sie sich Upgrades, um Ihr Waffenarsenal weiter zu optimieren und aufzustocken. Neben Ihrer primären Waffe, dem Scharfschützengewehr, stehen Ihnen noch ein Maschinengewehr sowie eine Pistole und Messer zur Verfügung. Ob Schalldämpfer, speziell angefertigte Patronen, die passende Munition oder größere Magazine - Ihr Scharfschützen-Arsenal lässt sich beliebig modifizieren. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, sich mit Granaten, Wurfmesser, Minen und weiteren Hilfsmitteln auszurüsten. Im Gefecht sind Medi-Packs, Adrenalinspritzen und Schmerzmittel nützliche Helfer. Seien Sie der Sniper Schalten Sie Ihre Gegner aus scheinbar sicherer Entfernung aus. Achten Sie dabei auf diverse Faktoren wie Höhe, Windgeschwindigkeit und -richtung, Atemkontrolle und Haltung im Zusammenspiel mit Ihrer Waffen- und Munitionsauswahl. Seien Sie der Geist Bleiben Sie verdeckt, laueren Sie Feinden auf und strecken Sie sie mit einer Vielzahl von Takedown-Möglichkeiten leise nieder. Das erweiterte Stealth-Gameplay beinhaltet den Einsatz von Drohnen mit unterschiedlichen Ausbaustufen und vertikaler Bewegung. Seien Sie der Krieger Nutzen Sie eine Vielzahl von Waffen, die Sie Ihren Bedürfnissen und die der anstehenden Mission anpassen können. Wählen Sie dabei aus einem Arsenal an Sturmgewehren, Schrotflinten, Maschinengewehren und sogar Sprengstoff. Die Erstauflage erscheint als Season Pass mit dem Season Pass, zwei großen Einzelspieler-Erweiterungen, zwei Mehrspieler-Karten, Geländewagen, Scharfschützengewehr McMillian TAC-338A sowie Compoundbogen. Nur solange der Vorrat reicht. Digitale Inhalte der Season Pass Edition erscheinen zeitversetzt und möglicherweise nicht alle am Erscheinungstag. Features: Erstmals auf Nextgen: Die wohl umfangreichste Sniper-Erfahrung, die es bisher gab! Wählen Sie aus drei unterschiedlichen Stilen: Sniper. Ghost. Warrior. Je nach Stil bietet jede Mission mehrere Wege zum erfolgreichen Abschluss Open-World-Setting: Benutze Sie Fahrzeuge und Ihre Drohne um die offene Welt zu erkunden Erstauflage erscheint als Season Pass und enthält das Hauptspiel und den Season Pass

Anbieter: buecher
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Positionsverteidigung, Imperialismus oder Irred...
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Instrumentalisiert Russland die russischsprachigen Minderheiten in den Nachbarstaaten Lettland, Estland, Georgien und Ukraine zur Verteidigung seiner Position als Großmacht oder für imperiale Zielsetzungen? Oder handelt es sich bei seiner Ukrainepolitik um Irredentismus, d.h. um expansiven Nationalismus?Franz Preissler entwickelt zur Beantwortung der ersten Frage ein Modell auswärtiger Minderheitenpolitik, bestehend aus vier unabhängigen Faktoren. Deren wichtigster ist das Ausmaß der Konflikte zwischen Mutterland und Staat mit innerer Minderheit, hier nicht zuletzt in Sicherheitsfragen. In einem zweiten Schritt bestimmt Preissler die Faktoren, die einen Anspruch auf ein Gebiet und die dort lebende Bevölkerung in einem angrenzenden Staat, also Irredentismus, befördern. Ein solcher Anspruch wird oft mit historischen oder nationalistischen Argumenten gerechtfertigt.Der Autor untersucht, ob diese einzelnen Faktoren im Falle Russlands und der Krim sowie der Ost- und der Südukraine gegeben waren. Preissler zufolge ist nicht klar, ob es Russland nach der Krim auch um den Anschluss (von Teilen) der Ost- und Südukraine ging. Auf jeden Fall waren geopolitische (strategische) und innenpolitische Motive wichtiger als 'ethnonationale'. Die Putin-Führung instrumentalisierte erneut (nach Georgien 2008) eine Minderheitenfrage in einem Nachbarstaat - diesmal auch zur Sicherung des russischen Regimes und noch kriegerischer.Preissler zieht eine Parallele zwischen der Entwicklung Serbiens ab Ende der 1980er Jahre und der Russlands unter Putin seit 2012: In beiden Staaten setz(t)en Führungen zur Machterhaltung auf Nationalismus, Illiberalismus und Irredentismus. Das neue nationalistische Russland und seine Politik gegenüber der Ukraine und dem liberalen Westen stellen vor allem für die EU und ihre liberalen Mitgliedsstaaten eine größere Herausforderung als Serbien unter Milosevic dar.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Geschichtspolitik in postsowjetischen Staaten
32,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Studie analysiert am Beispiel von Geschichtslehrbüchern die Geschichtspolitik in den postsowjetischen Staaten Belarus, Estland und Georgien. Der Fokus der Untersuchung liegt dabei nicht auf einer inhaltlichen Beschreibung der Geschichtsschulbücher, sondern auf dem Versuch, in Form positivistischer Hypothesen mögliche Erklärungen für das unterschiedliche Ausmaß des Nationalismus in der Geschichtspolitik verschiedener Staaten zu verifizieren. Dabei wird hinterfragt, ob und wie politische und wirtschaftliche Faktoren die Geschichtspolitik bestimmen, bzw. ob es möglich ist, einen kausalen Zusammenhang zwischen diesen Erklärungsfaktoren und der Geschichtspolitik nachzuweisen. Die zentrale Frage der Studie lautet somit: Warum ist die Geschichtspolitik in postsowjetischen Staaten in unterschiedlichem Ausmaß nationalistisch geprägt?

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Externe Faktoren der Demokratisierung
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Arabische Frühling, aber auch Konflikte in Osteuropa (siehe Georgien, Ukraine) haben die Relevanz externer Faktoren von Demokratisierungen erneut in den Vordergrund gerückt. Viele Fragen und Konzepte, die in der ersten Auflage dieses Bandes behandelt wurden, sind noch immer aktuell und bedürfen weiterer Erforschung.Die Beiträge befassen sich mit Aspekten, die unvermindert Relevanz besitzen: Diffusion demokratischer Werte - Demokratie durch Krieg - Wirksamkeit politischer Konditionalität - Demokratieeffekte der Europäischen Union - Demokratieförderung mittels Zivilgesellschaft, Parteien, Medien und Institutionentransfers.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Kultur und Suizidmotive
89,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die nationalen Suizidraten sind relativ zeitstabil, unterscheiden sich aber deutlich voneinander. Die in der Literatur diskutierten Ursachen reichen von genetisch-biologischen über völkerpsychologischen Faktoren bis zu soziologischen Anomietheorien. Diese Arbeit bietet im ersten Teil einen Überblick über die heute vorherrschenden Konzepte. Im zweiten Teil werden die Ergebnisse einer empirischen kulturvergleichende Multicenterstudie (Österreich, Litauen, Polen, Georgien, Pakistan und Nigeria) zum Thema "Akzeptanz von Suizidmotiven" präsentiert. Es zeigten sich deutliche Unterschiede in diesen Wertehaltungen zwischen den europäischen und außereuropäischen Staaten. Während Schammotive und Glaubenskrisen in Pakistan und Nigeria auf hohe Akzeptanz stoßen, liegt der Schwerpunkt in den europäischen Staaten auf Schuldmotiven und der Angst vor Autonomieverlust.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Verfassung und Verfassungsgerichtsbarkeit in Ge...
122,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Werk untersucht das "institutionelle Design" und die Funktionsträgerschaft der Rechtsinstrumente des Menschenrechtsschutzes in Georgien durch die Beschreibung der rechtskulturell und rechtspolitisch kategorisierenden Faktoren der Rechts- und Verfassungsentwicklung. In diesem Kontext sind relevant: Kompetenzspektrum des georgischen Verfassungsgerichts (Justiziabilität der Menschenrechte) und der georgischen Ombudsmann-Einrichtung (nichtjustizförmiges Verfahren), Effektivität der letzteren bei der Wahrnehmung ihrer Kompetenzen.Die Untersuchung basiert grundsätzlich auf den rechtsvergleichenden (nach dem klassischen Konzeptualismus - de lege lata und de lege ferenda) und systematisch-logischen Untersuchungsmethoden. Um die "verfassungsrechtlichen Aspekte der kulturellen Identität" nicht außer Acht zu lassen, nimmt die rechtshistorische Untersuchungsmethode außerdem bei der Beschreibung des rechtkulturellen Kontextes einen besonderen Platz ein.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Erkvania, T: Verfassung und Verfassungsgerichts...
179,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Werk untersucht das „institutionelle Design” und die Funktionsträgerschaft der Rechtsinstrumente des Menschenrechtsschutzes in Georgien durch die Beschreibung der rechtskulturell und rechtspolitisch kategorisierenden Faktoren der Rechts- und Verfassungsentwicklung. In diesem Kontext sind relevant: Kompetenzspektrum des georgischen Verfassungsgerichts (Justiziabilität der Menschenrechte) und der georgischen Ombudsmann-Einrichtung (nichtjustizförmiges Verfahren); Effektivität der letzteren bei der Wahrnehmung ihrer Kompetenzen. Die Untersuchung basiert grundsätzlich auf den rechtsvergleichenden (nach dem klassischen Konzeptualismus – de lege lata und de lege ferenda) und systematisch-logischen Untersuchungsmethoden. Um die „verfassungsrechtlichen Aspekte der kulturellen Identität“ nicht ausser Acht zu lassen, nimmt die rechtshistorische Untersuchungsmethode ausserdem bei der Beschreibung des rechtkulturellen Kontextes einen besonderen Platz ein.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Verfassung und Verfassungsgerichtsbarkeit in Ge...
170,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Werk untersucht das 'institutionelle Design' und die Funktionsträgerschaft der Rechtsinstrumente des Menschenrechtsschutzes in Georgien durch die Beschreibung der rechtskulturell und rechtspolitisch kategorisierenden Faktoren der Rechts- und Verfassungsentwicklung. In diesem Kontext sind relevant: Kompetenzspektrum des georgischen Verfassungsgerichts (Justiziabilität der Menschenrechte) und der georgischen Ombudsmann-Einrichtung (nichtjustizförmiges Verfahren); Effektivität der letzteren bei der Wahrnehmung ihrer Kompetenzen. Die Untersuchung basiert grundsätzlich auf den rechtsvergleichenden (nach dem klassischen Konzeptualismus - de lege lata und de lege ferenda) und systematisch-logischen Untersuchungsmethoden. Um die 'verfassungsrechtlichen Aspekte der kulturellen Identität' nicht ausser Acht zu lassen, nimmt die rechtshistorische Untersuchungsmethode ausserdem bei der Beschreibung des rechtkulturellen Kontextes einen besonderen Platz ein.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Erkvania, T: Verfassung und Verfassungsgerichts...
125,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Werk untersucht das „institutionelle Design” und die Funktionsträgerschaft der Rechtsinstrumente des Menschenrechtsschutzes in Georgien durch die Beschreibung der rechtskulturell und rechtspolitisch kategorisierenden Faktoren der Rechts- und Verfassungsentwicklung. In diesem Kontext sind relevant: Kompetenzspektrum des georgischen Verfassungsgerichts (Justiziabilität der Menschenrechte) und der georgischen Ombudsmann-Einrichtung (nichtjustizförmiges Verfahren); Effektivität der letzteren bei der Wahrnehmung ihrer Kompetenzen. Die Untersuchung basiert grundsätzlich auf den rechtsvergleichenden (nach dem klassischen Konzeptualismus – de lege lata und de lege ferenda) und systematisch-logischen Untersuchungsmethoden. Um die „verfassungsrechtlichen Aspekte der kulturellen Identität“ nicht außer Acht zu lassen, nimmt die rechtshistorische Untersuchungsmethode außerdem bei der Beschreibung des rechtkulturellen Kontextes einen besonderen Platz ein.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot