Angebote zu "Gesehen" (23 Treffer)

Kategorien

Shops

Dietrich, Eva: Highlights Georgien
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.10.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Highlights Georgien, Titelzusatz: 50 Ziele, die Sie gesehen haben sollten, Auflage: 1. Auflage von 1920 // 1. Auflage, Autor: Dietrich, Eva, Fotograph: Stankiewicz, Thomas, Verlag: Bruckmann Verlag GmbH // Bruckmann, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Europa, Rubrik: Bildbände // Europa, Seiten: 192, Gewicht: 1115 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Dietrich:Highlights Georgien
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.10.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Highlights Georgien, Titelzusatz: 50 Ziele, die Sie gesehen haben sollten, Auflage: 1. Auflage von 1920 // 1. Auflage, Autor: Dietrich, Eva, Fotograph: Stankiewicz, Thomas, Verlag: Bruckmann Verlag GmbH // Bruckmann, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Europa, Rubrik: Bildbände // Europa, Seiten: 192, Gewicht: 1115 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Dietrich, Eva: Highlights Georgien
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 16.10.2019, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Highlights Georgien, Titelzusatz: 50 Ziele, die Sie gesehen haben sollten, Auflage: 1. Auflage von 1920 // 1. Auflage, Autor: Dietrich, Eva, Fotograph: Stankiewicz, Thomas, Verlag: Bruckmann Verlag GmbH // Bruckmann, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Europa, Rubrik: Bildbände // Europa, Seiten: 192, Gewicht: 1115 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Highlights Georgien
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Highlights Georgien ab 29.99 € als gebundene Ausgabe: 50 Ziele die Sie gesehen haben sollten. 1. Auflage. Aus dem Bereich: Bücher, Reise, Bildbände, Europa,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Medeas Heimat
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Für die Griechen war Medeas Heimat, das goldreiche Georgien, keine unbekannte Region, auch wenn in ihrer geographischen Vorstellung der Kaukasus eine überwindliche Grenze der bewohnten Welt darstellte. Zwei bedeutende Mythen - die Bestrafung des Prometheus und der Raub des goldenen Vlieses - haben hier ihren Schauplatz. Auch historisch gesehen gibt es eine Reihe von Anknüpfungspunkten mit der griechischen und später der römischen Welt. Diesen Spuren wird nachgespürt und ein lebendiges Panorama der vielfältigen Kontakte gezeichnet, die die Archäologie der antiken Kaukasusregion in einem neuen Licht erscheinen lässt: Medeas Heimat als spezieller Erinnerungsort im europäisch-kulturellen Gedächtnis.Die Bebilderung prunkt im wahrsten Sinn des Wortes mit zahlreichen Neuaufnahmen prächtiger Werke der Goldschmiedekunst aus dem Tifliser Nationalmuseum, griechisch-römischen Vasenbildern und Skulpturen sowie Landschafts- und Architekturaufnahmen.

Anbieter: buecher
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Medeas Heimat
41,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Für die Griechen war Medeas Heimat, das goldreiche Georgien, keine unbekannte Region, auch wenn in ihrer geographischen Vorstellung der Kaukasus eine überwindliche Grenze der bewohnten Welt darstellte. Zwei bedeutende Mythen - die Bestrafung des Prometheus und der Raub des goldenen Vlieses - haben hier ihren Schauplatz. Auch historisch gesehen gibt es eine Reihe von Anknüpfungspunkten mit der griechischen und später der römischen Welt. Diesen Spuren wird nachgespürt und ein lebendiges Panorama der vielfältigen Kontakte gezeichnet, die die Archäologie der antiken Kaukasusregion in einem neuen Licht erscheinen lässt: Medeas Heimat als spezieller Erinnerungsort im europäisch-kulturellen Gedächtnis.Die Bebilderung prunkt im wahrsten Sinn des Wortes mit zahlreichen Neuaufnahmen prächtiger Werke der Goldschmiedekunst aus dem Tifliser Nationalmuseum, griechisch-römischen Vasenbildern und Skulpturen sowie Landschafts- und Architekturaufnahmen.

Anbieter: buecher
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Schwere See
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Aus großer Nähe, relevant, poetisch, humorvoll und eindringlicherzählt Jens Mühling von einem Meer zwischen den TrennlinienEuropas, von seinen Ufer- und Wasserbewohnern, seinen Strömungenund Migrationswegen, seiner Vergangenheit und Zukunft -und führt uns vor Augen, dass alle Grenzen letztlich fließende sind.« Ich habe das Schwarze Meer von allen Seiten gesehen, und vonkeiner Seite war es schwarz. Es war silbrig, als ich im Frühlingdie noch menschenleeren Strände der russischen Kaukasusküsteentlangfuhr. Es wurde blau, als ich im Mai Georgien erreichte.In der Türkei schien es dem Grün der Teeplantagen und Haselnussfelderan seinen Ufern ähnlicher zu werden, und grün blieb es,bis ich im Spätsommer den Bosporus erreichte. Die ersten Herbststürmefärbten es braun, als über der Küste Bulgariens die Vögelsüdwärts und die Touristen heimwärts zogen. Im rumänischen Donaudeltaschien der Himmel so tief über dem Meer zu hängen,dass sein bleierner Ton auf das Wasser abfärbte. Als ich die Ukraineerreichte, schoben die Wellen schmutzgraue Eisschollen über dieStrände. Erst auf der Krim hellte die Wintersonne das Meer wiederauf, und hier nahm es den Ton an, den es in meiner Erinnerungimmer haben wird: ein trübes, milchiges Grün, wie ein Sud ausAlgen und Sonnencreme. »

Anbieter: buecher
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Schwere See
22,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Aus großer Nähe, relevant, poetisch, humorvoll und eindringlicherzählt Jens Mühling von einem Meer zwischen den TrennlinienEuropas, von seinen Ufer- und Wasserbewohnern, seinen Strömungenund Migrationswegen, seiner Vergangenheit und Zukunft -und führt uns vor Augen, dass alle Grenzen letztlich fließende sind.« Ich habe das Schwarze Meer von allen Seiten gesehen, und vonkeiner Seite war es schwarz. Es war silbrig, als ich im Frühlingdie noch menschenleeren Strände der russischen Kaukasusküsteentlangfuhr. Es wurde blau, als ich im Mai Georgien erreichte.In der Türkei schien es dem Grün der Teeplantagen und Haselnussfelderan seinen Ufern ähnlicher zu werden, und grün blieb es,bis ich im Spätsommer den Bosporus erreichte. Die ersten Herbststürmefärbten es braun, als über der Küste Bulgariens die Vögelsüdwärts und die Touristen heimwärts zogen. Im rumänischen Donaudeltaschien der Himmel so tief über dem Meer zu hängen,dass sein bleierner Ton auf das Wasser abfärbte. Als ich die Ukraineerreichte, schoben die Wellen schmutzgraue Eisschollen über dieStrände. Erst auf der Krim hellte die Wintersonne das Meer wiederauf, und hier nahm es den Ton an, den es in meiner Erinnerungimmer haben wird: ein trübes, milchiges Grün, wie ein Sud ausAlgen und Sonnencreme. »

Anbieter: buecher
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Highlights Georgien
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Highlights Georgien ab 29.99 EURO 50 Ziele die Sie gesehen haben sollten. 1. Auflage

Anbieter: ebook.de
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe