Angebote zu "Gestohlene" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Ganztägige private Tour nach Kazbegi von Tiflis
127,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Befindet sich in der großen Kaukasus Reihe, Mount Kazbegi, mit 5.033 m der dritthöchste Berg in Georgien, 160 km nordöstlich von Tiflis. Mount Kazbek ist verbunden in georgianischer Folklore mit Amirani, die georgische Version von Prometheus, der gefesselt war auf dem Berg als Bestrafung für das gestohlene Feuer von den Göttern und es gegeben hat den Sterblichen. Am Hang des Mount Kazbegi befindet sich Gergeti Trinity Church (XIV c) auf einer Höhe von 2.175 m. Diese fantastische kleine Kirche zieht jährlich Reisende durch ihre wunderbare Lage und einen fantastischen Blick auf den Gipfel des Mount Kazbegi und Fluss Dariali Gorge an.

Anbieter: Viator – Ein Trip...
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Gestohlene Geschichten. Aus Georgien
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Gestohlene Geschichten. Aus Georgien ab 24.9 € als gebundene Ausgabe: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Gestohlene Geschichten. Aus Georgien
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Was treibt eine junge Journalistin in ein Land, das im Strudel des Bürgerkriegs ins Chaos gestürzt ist? In dem manipulierte Wahlen, eine zusammengebrochene Infrastruktur, Bandenkriege und Kidnapping zum Alltag gehören? Steavenson fährt unter dem Schutz von Untergrundkämpfern durch das Land, wird Zeugin einer Vendetta. Gerät in die Ausläufer des zweiten tschetschenischen Krieges. Befragt Flüchtlinge und Widerstandskämpfer, die der Hölle von Grosny entkommen sind. Sie erfährt die legendäre Gastfreundschaft und den unbändigen Freiheitswillen der Georgier, gerät in den Bann ihrer Geschichtenerzähler - und erlebt eine eigene, unerfüllte Liebe. Wendell Steavensons Buch ist mehr als eine poetische Hymne an Georgien. Es ist eine klarsichtige politische Analyse, die das Szenario der Zerfalls der gesamten Kaukasusregion nach dem Zusammenbruch der UdSSR entwirft, und damit zugleich einen Vorgeschmack auf eine erschreckend nahe Zukunft gibt.

Anbieter: buecher
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Gestohlene Geschichten. Aus Georgien
25,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Was treibt eine junge Journalistin in ein Land, das im Strudel des Bürgerkriegs ins Chaos gestürzt ist? In dem manipulierte Wahlen, eine zusammengebrochene Infrastruktur, Bandenkriege und Kidnapping zum Alltag gehören? Steavenson fährt unter dem Schutz von Untergrundkämpfern durch das Land, wird Zeugin einer Vendetta. Gerät in die Ausläufer des zweiten tschetschenischen Krieges. Befragt Flüchtlinge und Widerstandskämpfer, die der Hölle von Grosny entkommen sind. Sie erfährt die legendäre Gastfreundschaft und den unbändigen Freiheitswillen der Georgier, gerät in den Bann ihrer Geschichtenerzähler - und erlebt eine eigene, unerfüllte Liebe. Wendell Steavensons Buch ist mehr als eine poetische Hymne an Georgien. Es ist eine klarsichtige politische Analyse, die das Szenario der Zerfalls der gesamten Kaukasusregion nach dem Zusammenbruch der UdSSR entwirft, und damit zugleich einen Vorgeschmack auf eine erschreckend nahe Zukunft gibt.

Anbieter: buecher
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Gestohlene Geschichten. Aus Georgien
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Gestohlene Geschichten. Aus Georgien ab 24.9 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Gestohlene Geschichten. Aus Georgien
28,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Was treibt eine junge, attraktive Journalistin in ein Land, das im Strudel des Bürgerkriegs ins Chaos gestürzt ist? In dem manipulierte Wahlen, eine zusammengebrochene Infrastruktur, Bandenkriege und Kidnapping zum Alltag gehören? Wendell Steavenson fährt unter dem Schutz von Untergrundkämpfern durch ganz Georgien, wird Zeugin einer Vendetta, gerät in die Ausläufer des zweiten tschetschenischen Krieges, befragt Flüchtlinge und Widerstandskämpfer, die der Hölle von Grosny entkommen sind. Sie besucht den füchsischen Provinzgouverneuer Aslan Abaschidse, beobachtet das surreale Wahlschauspiel, in dem der Sturz des "Lieblings der westlichen Medien", Eduard Schewardnadze, sich vorbereitet und den Auftritt seines präsumptiven Nachfolgers, des aalglatten Michail Saakaschwili. Sie erfährt die legendäre Gastfreundschaft und den unbändigen Freiheitswillen der Georgier, verfällt dem Zauber ihrer Geschichtenerzähler und erlebt eine unerfüllte Liebe.Steavensons Buch ist mehr als eine poetische Hymne an das allerromantischste Land der Welt. Es ist eine klarsichtige politische Analyse, die das Szenario des Zerfalls der gesamten Region am Kaukasus zwischen Tschetschenien, Türkei und Armenien nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion entwirft und damit zuleich einen Vorgeschmack gibt auf eine erschreckend nahe Zukunft.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Gestohlene Geschichten. Aus Georgien
28,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Was treibt eine junge, attraktive Journalistin in ein Land, das im Strudel des Bürgerkriegs ins Chaos gestürzt ist? In dem manipulierte Wahlen, eine zusammengebrochene Infrastruktur, Bandenkriege und Kidnapping zum Alltag gehören? Wendell Steavenson fährt unter dem Schutz von Untergrundkämpfern durch ganz Georgien, wird Zeugin einer Vendetta, gerät in die Ausläufer des zweiten tschetschenischen Krieges, befragt Flüchtlinge und Widerstandskämpfer, die der Hölle von Grosny entkommen sind. Sie besucht den füchsischen Provinzgouverneuer Aslan Abaschidse, beobachtet das surreale Wahlschauspiel, in dem der Sturz des "Lieblings der westlichen Medien", Eduard Schewardnadze, sich vorbereitet und den Auftritt seines präsumptiven Nachfolgers, des aalglatten Michail Saakaschwili. Sie erfährt die legendäre Gastfreundschaft und den unbändigen Freiheitswillen der Georgier, verfällt dem Zauber ihrer Geschichtenerzähler und erlebt eine unerfüllte Liebe.Steavensons Buch ist mehr als eine poetische Hymne an das allerromantischste Land der Welt. Es ist eine klarsichtige politische Analyse, die das Szenario des Zerfalls der gesamten Region am Kaukasus zwischen Tschetschenien, Türkei und Armenien nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion entwirft und damit zuleich einen Vorgeschmack gibt auf eine erschreckend nahe Zukunft.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Gestohlene Geschichten. Aus Georgien
35,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Was treibt eine junge, attraktive Journalistin in ein Land, das im Strudel des Bürgerkriegs ins Chaos gestürzt ist? In dem manipulierte Wahlen, eine zusammengebrochene Infrastruktur, Bandenkriege und Kidnapping zum Alltag gehören? Wendell Steavenson fährt unter dem Schutz von Untergrundkämpfern durch ganz Georgien, wird Zeugin einer Vendetta, gerät in die Ausläufer des zweiten tschetschenischen Krieges, befragt Flüchtlinge und Widerstandskämpfer, die der Hölle von Grosny entkommen sind. Sie besucht den füchsischen Provinzgouverneuer Aslan Abaschidse, beobachtet das surreale Wahlschauspiel, in dem der Sturz des 'Lieblings der westlichen Medien', Eduard Schewardnadze, sich vorbereitet und den Auftritt seines präsumptiven Nachfolgers, des aalglatten Michail Saakaschwili. Sie erfährt die legendäre Gastfreundschaft und den unbändigen Freiheitswillen der Georgier, verfällt dem Zauber ihrer Geschichtenerzähler und erlebt eine unerfüllte Liebe. Steavensons Buch ist mehr als eine poetische Hymne an das allerromantischste Land der Welt. Es ist eine klarsichtige politische Analyse, die das Szenario des Zerfalls der gesamten Region am Kaukasus zwischen Tschetschenien, Türkei und Armenien nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion entwirft und damit zuleich einen Vorgeschmack gibt auf eine erschreckend nahe Zukunft.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Gestohlene Geschichten. Aus Georgien
25,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Was treibt eine junge, attraktive Journalistin in ein Land, das im Strudel des Bürgerkriegs ins Chaos gestürzt ist? In dem manipulierte Wahlen, eine zusammengebrochene Infrastruktur, Bandenkriege und Kidnapping zum Alltag gehören? Wendell Steavenson fährt unter dem Schutz von Untergrundkämpfern durch ganz Georgien, wird Zeugin einer Vendetta, gerät in die Ausläufer des zweiten tschetschenischen Krieges, befragt Flüchtlinge und Widerstandskämpfer, die der Hölle von Grosny entkommen sind. Sie besucht den füchsischen Provinzgouverneuer Aslan Abaschidse, beobachtet das surreale Wahlschauspiel, in dem der Sturz des 'Lieblings der westlichen Medien', Eduard Schewardnadze, sich vorbereitet und den Auftritt seines präsumptiven Nachfolgers, des aalglatten Michail Saakaschwili. Sie erfährt die legendäre Gastfreundschaft und den unbändigen Freiheitswillen der Georgier, verfällt dem Zauber ihrer Geschichtenerzähler und erlebt eine unerfüllte Liebe. Steavensons Buch ist mehr als eine poetische Hymne an das allerromantischste Land der Welt. Es ist eine klarsichtige politische Analyse, die das Szenario des Zerfalls der gesamten Region am Kaukasus zwischen Tschetschenien, Türkei und Armenien nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion entwirft und damit zuleich einen Vorgeschmack gibt auf eine erschreckend nahe Zukunft.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot