Angebote zu "Licht" (35 Treffer)

Kategorien

Shops

Tsangala Gogona: Tanz zwischen Licht und Schatt...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Als Veriko 1984 in einer georgischen Kleinstadt auf die Welt kommt, heißt ihre Heimat noch "Sowjet Union". Die improvisierte Hochzeit ihrer Eltern, anfängliche Startschwierigkeiten in der jungen Familie, sowjetisch strenge Erziehungsmaßnahmen, das Land an der Armutsgrenze und im Umbruch - all das beobachtet sie mit ihren kindlichen Augen, versucht für sich plausible Erklärungen für all die Fragen zu finden, die ihr niemand beantworten kann. Mitten im politischen Umbruch, als Georgien unabhängig wird und weiter in die Armut stürzt, beginnt auch noch das bis dahin mühsam behütete Familienleben mehr und mehr zu bröckeln. Ein Abenteuer, das keines sein darf, Menschen, die in Verikos Leben treten, sie wärmen, verletzen, wachrütteln, enttäuschen, lieben lehren, blind machen und ihr die Augen öffnen. Welche Veränderungen kann das Leben noch bringen? Wie weit reichen die Träume eines leichtfüßig tanzenden Mädchens? Eine Autobiografie über eine ungewöhnliche Kindheit zwischen Licht und Schatten. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Claudia Adjei. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/auco/000013/bk_auco_000013_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Im Licht der Kakifrüchte
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Licht der Kakifrüchte ab 15 € als Taschenbuch: Reisegedichte aus Georgien. Aus dem Bereich: Bücher, Belletristik, Lyrik, Drama & Essays,

Anbieter: hugendubel
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
East of Inferno / Ludwig Licht Bd.4
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das atemberaubende Finale der gefeierten Ludwig-Licht-Serie!Ludwig Licht arbeitet für einen Sicherheitsdienst in Tiflis, wird täglich mit der explosiven Lage des Landes konfrontiert und muss sich schließlich seinem schlimmsten Feind aus Stasi-Zeiten stellen.Lichts Kontakte zum amerikanischen Geheimdienst sorgen dafür, dass er in Georgien in kürzester Zeit zwischen alle politischen, nationalen und auch religiösen Fronten gerät. Dann bringt eine Serie von Terroranschlägen das Land in den Ausnahmezustand. Bekennerschreiben von der IS verbreiten überall Panik. Doch Ludwig Licht ahnt, dass die wahren Strippenzieher ganz woanders sitzen.In seinem letzten, härtesten Kampf erkennt Ludwig Licht außerdem, dass es nicht nur um sein eigenes Überleben geht, sondern dass er jemanden beschützen muss, um den er sich bislang viel zu wenig gekümmert hat: Es ist sein Sohn Walter ...

Anbieter: buecher
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
East of Inferno / Ludwig Licht Bd.4
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Das atemberaubende Finale der gefeierten Ludwig-Licht-Serie!Ludwig Licht arbeitet für einen Sicherheitsdienst in Tiflis, wird täglich mit der explosiven Lage des Landes konfrontiert und muss sich schließlich seinem schlimmsten Feind aus Stasi-Zeiten stellen.Lichts Kontakte zum amerikanischen Geheimdienst sorgen dafür, dass er in Georgien in kürzester Zeit zwischen alle politischen, nationalen und auch religiösen Fronten gerät. Dann bringt eine Serie von Terroranschlägen das Land in den Ausnahmezustand. Bekennerschreiben von der IS verbreiten überall Panik. Doch Ludwig Licht ahnt, dass die wahren Strippenzieher ganz woanders sitzen.In seinem letzten, härtesten Kampf erkennt Ludwig Licht außerdem, dass es nicht nur um sein eigenes Überleben geht, sondern dass er jemanden beschützen muss, um den er sich bislang viel zu wenig gekümmert hat: Es ist sein Sohn Walter ...

Anbieter: buecher
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Medeas Heimat
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Für die Griechen war Medeas Heimat, das goldreiche Georgien, keine unbekannte Region, auch wenn in ihrer geographischen Vorstellung der Kaukasus eine überwindliche Grenze der bewohnten Welt darstellte. Zwei bedeutende Mythen - die Bestrafung des Prometheus und der Raub des goldenen Vlieses - haben hier ihren Schauplatz. Auch historisch gesehen gibt es eine Reihe von Anknüpfungspunkten mit der griechischen und später der römischen Welt. Diesen Spuren wird nachgespürt und ein lebendiges Panorama der vielfältigen Kontakte gezeichnet, die die Archäologie der antiken Kaukasusregion in einem neuen Licht erscheinen lässt: Medeas Heimat als spezieller Erinnerungsort im europäisch-kulturellen Gedächtnis.Die Bebilderung prunkt im wahrsten Sinn des Wortes mit zahlreichen Neuaufnahmen prächtiger Werke der Goldschmiedekunst aus dem Tifliser Nationalmuseum, griechisch-römischen Vasenbildern und Skulpturen sowie Landschafts- und Architekturaufnahmen.

Anbieter: buecher
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Medeas Heimat
41,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Für die Griechen war Medeas Heimat, das goldreiche Georgien, keine unbekannte Region, auch wenn in ihrer geographischen Vorstellung der Kaukasus eine überwindliche Grenze der bewohnten Welt darstellte. Zwei bedeutende Mythen - die Bestrafung des Prometheus und der Raub des goldenen Vlieses - haben hier ihren Schauplatz. Auch historisch gesehen gibt es eine Reihe von Anknüpfungspunkten mit der griechischen und später der römischen Welt. Diesen Spuren wird nachgespürt und ein lebendiges Panorama der vielfältigen Kontakte gezeichnet, die die Archäologie der antiken Kaukasusregion in einem neuen Licht erscheinen lässt: Medeas Heimat als spezieller Erinnerungsort im europäisch-kulturellen Gedächtnis.Die Bebilderung prunkt im wahrsten Sinn des Wortes mit zahlreichen Neuaufnahmen prächtiger Werke der Goldschmiedekunst aus dem Tifliser Nationalmuseum, griechisch-römischen Vasenbildern und Skulpturen sowie Landschafts- und Architekturaufnahmen.

Anbieter: buecher
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Schwarzes Meer
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Den grandiosen Rezensionen folgte vergangenen Herbst noch der Deutsche Fotobuchpreis für unseren letztjährigen mare-Bildband. Im September erscheint der diesjährige, es ist bereits der vierte. Wieder schickten wir eine Fotografin auf die Suche nach neuen Ansichten eines alten Meeres. Achtmal reiste die Britin Vanessa Winship dafür während vieler Monate an die Ufer des Schwarzen Meeres. Ausschließlich in Schwarzweiß fotografierte sie auf ihren Reisen in den sechs Küstenländern Türkei, Rumänien, Bulgarien, Russland, Ukraine und Georgien. Es waren Fahrten zurück in vergangene Jahrzehnte. Stille Fischerdörfer in Rumänien, monumentale Prachtbauten der Stalin-Ära in Russland, ins Gebet versunkene orthodoxe Gläubige in Georgien, eifrige Elevinnen in der Ukraine, stolze Preisringer in der Türkei oder archaische Eselsfuhrwerke in Bulgarien - immer gelangen Vanessa Winship Bilder voller Melancholie und tiefer Ruhe. In ihren Porträts zeigt sie Menschen, die sich auf geheimnisvolle Weise unbemerkt fühlen. Bei aller anteilnehmenden Beobachtung beweist Winship aber stets auch ihren meisterhaften Umgang mit dem Licht. Ihre Fotografien versammeln sich in diesem Band zu einem fesselnden Bilderbogen von höchst verschiedenen Küsten, die, beinahe vergessen, durch das Schwarze Meer mit seiner großen, alten Geschichte verbunden sind.Vanessa Winship, geboren 1960 in England, studierte Film, Video und Fotografie an der Westminster University in London. Seit 1992 arbeitet sie als freie Fotografin. Ihre Arbeiten hat sie in mehreren nationalen und internationalen Einzelausstellungen gezeigt. 1998 wurde sie mit dem Ersten Preis des World Press Photo Award in der Kategorie "Art stories" geehrt. Vanessa Winship lebt in Istanbul.

Anbieter: buecher
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Schwarzes Meer
50,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Den grandiosen Rezensionen folgte vergangenen Herbst noch der Deutsche Fotobuchpreis für unseren letztjährigen mare-Bildband. Im September erscheint der diesjährige, es ist bereits der vierte. Wieder schickten wir eine Fotografin auf die Suche nach neuen Ansichten eines alten Meeres. Achtmal reiste die Britin Vanessa Winship dafür während vieler Monate an die Ufer des Schwarzen Meeres. Ausschließlich in Schwarzweiß fotografierte sie auf ihren Reisen in den sechs Küstenländern Türkei, Rumänien, Bulgarien, Russland, Ukraine und Georgien. Es waren Fahrten zurück in vergangene Jahrzehnte. Stille Fischerdörfer in Rumänien, monumentale Prachtbauten der Stalin-Ära in Russland, ins Gebet versunkene orthodoxe Gläubige in Georgien, eifrige Elevinnen in der Ukraine, stolze Preisringer in der Türkei oder archaische Eselsfuhrwerke in Bulgarien - immer gelangen Vanessa Winship Bilder voller Melancholie und tiefer Ruhe. In ihren Porträts zeigt sie Menschen, die sich auf geheimnisvolle Weise unbemerkt fühlen. Bei aller anteilnehmenden Beobachtung beweist Winship aber stets auch ihren meisterhaften Umgang mit dem Licht. Ihre Fotografien versammeln sich in diesem Band zu einem fesselnden Bilderbogen von höchst verschiedenen Küsten, die, beinahe vergessen, durch das Schwarze Meer mit seiner großen, alten Geschichte verbunden sind.Vanessa Winship, geboren 1960 in England, studierte Film, Video und Fotografie an der Westminster University in London. Seit 1992 arbeitet sie als freie Fotografin. Ihre Arbeiten hat sie in mehreren nationalen und internationalen Einzelausstellungen gezeigt. 1998 wurde sie mit dem Ersten Preis des World Press Photo Award in der Kategorie "Art stories" geehrt. Vanessa Winship lebt in Istanbul.

Anbieter: buecher
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot
Westflug
11,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 18. November 1983 misslingt der Versuch junger Leute, eine Aeroflotmaschineauf ihrem Weg von Tbilisi (Tiflis) nach Leningrad in die Türkei umzuleiten,und endet auf grausame Weise. Ob die Entführer oder die mit aller Härteeingreifende KGB-Einheit die Verantwortung für die vielen Toten bei der anschließendenErstürmung der Maschine tragen, wird in Georgien bis heutekontrovers diskutiert. Die Todesstrafe für die gescheiterten Freiheitssucher undfür den vollkommen unschuldigen, als Anführer stigmatisierten Beichtvater hatdie georgische Gesellschaft nachhaltig traumatisiert.Es herrschte ein jahrzehntelanges Schweigen zu diesem zentralen Ereignis,obwohl alle Georgier das traurige Schicksal der Entführer kannten und vielesich mit ihnen identifizierten. Erst Dato Turaschwili, einer der bedeutendstenSchriftsteller Georgiens und Sprachrohr seiner Generation, brachte die Geschichtewieder ans Licht. Mit diesem Dokumentarroman brach er das Tabuund ebnete den Weg für eine längstüberfällige Aufarbeitung. Der Fall bewegtnoch heute auch dank eines international bekannten Films die Öffentlichkeit.

Anbieter: buecher
Stand: 10.07.2020
Zum Angebot