Angebote zu "Schatten" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Tsangala Gogona: Tanz zwischen Licht und Schatt...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Als Veriko 1984 in einer georgischen Kleinstadt auf die Welt kommt, heißt ihre Heimat noch "Sowjet Union". Die improvisierte Hochzeit ihrer Eltern, anfängliche Startschwierigkeiten in der jungen Familie, sowjetisch strenge Erziehungsmaßnahmen, das Land an der Armutsgrenze und im Umbruch - all das beobachtet sie mit ihren kindlichen Augen, versucht für sich plausible Erklärungen für all die Fragen zu finden, die ihr niemand beantworten kann. Mitten im politischen Umbruch, als Georgien unabhängig wird und weiter in die Armut stürzt, beginnt auch noch das bis dahin mühsam behütete Familienleben mehr und mehr zu bröckeln. Ein Abenteuer, das keines sein darf, Menschen, die in Verikos Leben treten, sie wärmen, verletzen, wachrütteln, enttäuschen, lieben lehren, blind machen und ihr die Augen öffnen. Welche Veränderungen kann das Leben noch bringen? Wie weit reichen die Träume eines leichtfüßig tanzenden Mädchens? Eine Autobiografie über eine ungewöhnliche Kindheit zwischen Licht und Schatten. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Claudia Adjei. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/auco/000013/bk_auco_000013_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Georgien - ein Wunderland, ein Märchenland
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Es war ein Weltbestseller, der Essad Bey zurück ins internationale Rampenlicht katapultierte: Der Orientalist von Tom Reiss brachte 2005 eine schillernde Figur in Erinnerung, umgeben von Geheimnissen und falschen Fährten, die denen um B. Traven in nur wenig nachstehen.Essad Beys erfolgreiche Romane wie Nino und Ali - veröffentlicht unter seinem zweiten Pseudonym Kurban Said - finden bis heute ihr Publikum. Daß er als Sachbuchautor Wesentliches zu sagen hatte, steht dagegen weniger im Blickpunkt.Für wohl kein Land der Welt begeisterte er sich dabei mehr als für Georgien - für ihn das Wunderland, das alle anderen Länder, nicht nur des Kaukasus, in den Schatten stellte: "Georgien, ein Märchenland, ein Wunderland. Oft wird der Satz mißbraucht Paradies auf Erden. Hier ist er am Platze denn wenn es auf Erden ein Paradies gibt, so ist es Georgien, das kleine Land zwischen der Ebene Aserbaidschans und der Küste des Schwarzen Meeres ..."Seine Darstellungen Georgiens haben nichts vonihrer Frische und Fabulierlust verloren und sind bis heute die vielleicht beste Einführung in seine Landschaften, seine Völker, seine Geschichte, Kunst und Literatur - ideal für Reisende, die sich erstmals auf diesen faszinierenden Kosmos einlassen. Wer heute auf Essad Beys Spuren Georgien bereist, wird noch immer diese Begeisterung für Land und Leute und Lebensart nachfühlen können ...

Anbieter: buecher
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Georgien - ein Wunderland, ein Märchenland
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Es war ein Weltbestseller, der Essad Bey zurück ins internationale Rampenlicht katapultierte: Der Orientalist von Tom Reiss brachte 2005 eine schillernde Figur in Erinnerung, umgeben von Geheimnissen und falschen Fährten, die denen um B. Traven in nur wenig nachstehen.Essad Beys erfolgreiche Romane wie Nino und Ali - veröffentlicht unter seinem zweiten Pseudonym Kurban Said - finden bis heute ihr Publikum. Daß er als Sachbuchautor Wesentliches zu sagen hatte, steht dagegen weniger im Blickpunkt.Für wohl kein Land der Welt begeisterte er sich dabei mehr als für Georgien - für ihn das Wunderland, das alle anderen Länder, nicht nur des Kaukasus, in den Schatten stellte: "Georgien, ein Märchenland, ein Wunderland. Oft wird der Satz mißbraucht Paradies auf Erden. Hier ist er am Platze denn wenn es auf Erden ein Paradies gibt, so ist es Georgien, das kleine Land zwischen der Ebene Aserbaidschans und der Küste des Schwarzen Meeres ..."Seine Darstellungen Georgiens haben nichts vonihrer Frische und Fabulierlust verloren und sind bis heute die vielleicht beste Einführung in seine Landschaften, seine Völker, seine Geschichte, Kunst und Literatur - ideal für Reisende, die sich erstmals auf diesen faszinierenden Kosmos einlassen. Wer heute auf Essad Beys Spuren Georgien bereist, wird noch immer diese Begeisterung für Land und Leute und Lebensart nachfühlen können ...

Anbieter: buecher
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Schatten auf dem Weg
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Neben seinen erfolgreichen Romanen schreibt Aka Mortschiladse auch Dokumentarliteratur. In seinem 2014 erschienenen Buch »Der Schatten auf dem Weg« nimmt er die sowjetische Vergangenheit von Georgien, genauer genommen aber der Hauptstadt Tbilissi in den Blick. Als Gerüst dienen ihm dabei literarische Texte, Filme und Protagonisten aus dieser Zeit. So deckt er indirekt den Einfluss der Kunst, insbesondere des Films, auf den Alltag und die Beziehungen der Menschen sowie auf das Verhalten der Tbilisser Jugendlichen in der Sowjetunion auf. Das ehemalige Nobelviertel von Tbilissi, Vake, spielt eine besondere Rolle: Als urbanes Produkt der Sowjetepoche waren und sind dieses Viertel und seine Umgebung ein kompliziertes Gewirr sozialer und geografischer Beziehungen. Morchiladze endet mit dem Zerfall der Sowjetunion. Er führt den Leser nicht weiter in die viel schwierigeren neunziger Jahre und lässt keinerlei Nostalgie aufkommen, sondern schließt mit der Hoffnung auf ein besseres Georgien.

Anbieter: buecher
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Schatten auf dem Weg
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Neben seinen erfolgreichen Romanen schreibt Aka Mortschiladse auch Dokumentarliteratur. In seinem 2014 erschienenen Buch »Der Schatten auf dem Weg« nimmt er die sowjetische Vergangenheit von Georgien, genauer genommen aber der Hauptstadt Tbilissi in den Blick. Als Gerüst dienen ihm dabei literarische Texte, Filme und Protagonisten aus dieser Zeit. So deckt er indirekt den Einfluss der Kunst, insbesondere des Films, auf den Alltag und die Beziehungen der Menschen sowie auf das Verhalten der Tbilisser Jugendlichen in der Sowjetunion auf. Das ehemalige Nobelviertel von Tbilissi, Vake, spielt eine besondere Rolle: Als urbanes Produkt der Sowjetepoche waren und sind dieses Viertel und seine Umgebung ein kompliziertes Gewirr sozialer und geografischer Beziehungen. Morchiladze endet mit dem Zerfall der Sowjetunion. Er führt den Leser nicht weiter in die viel schwierigeren neunziger Jahre und lässt keinerlei Nostalgie aufkommen, sondern schließt mit der Hoffnung auf ein besseres Georgien.

Anbieter: buecher
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Schatten auf dem Weg
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Schatten auf dem Weg ab 19.95 € als Taschenbuch: Unbekannte Geschichten aus der Sowjetzeit in Georgien. Aus dem Bereich: Bücher, Belletristik, Lyrik, Drama & Essays,

Anbieter: hugendubel
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Schatten auf dem Weg
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Schatten auf dem Weg ab 19.95 EURO Unbekannte Geschichten aus der Sowjetzeit in Georgien

Anbieter: ebook.de
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Mantoco ... und morgen die ganze Welt!
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Losgelöst vom Alltag, von Raum und Zeit - der Beginn einer Lebensreise durch 18 Länder. Thomas Lehn (Text) und Constanze Kühnel (Fotografien) sind ein Jahr unterwegs im Nahen und Mittleren Osten und berichten unter anderem über die folgenden Themen: "Auf schmalen Pfaden über den Balkan in die Türkei", "Im Schatten des Kaukasus durch Georgien und Armenien", "Grenzenlose Herzlichkeit bei den Menschen im Iran", "Arabisches Märchen zwischen Glitzerwelt und Wüstensand", "Nahöstliches Pulverfass beiderseits des Jordans", "Die höchsten Berge westlich des Himalaya, der tiefste Graben der Welt, unendliche Sandmeere, bizarre Landschaften, quirlige Märkte", "Jahrtausendealter Schmelztiegel unzähliger Kulturen und Traditionen", "Archaisches Leben und bunte Cyberworld einträchtig nebeneinander" und unglaublich persönliche Begegnungen mit den Menschen, großartige Gastfreundschaft, Herzlichkeit, und immer ein Lachen. Ein einfühlsamer Reisebericht und wundervolle Bilder zum Mitreisen und Träumen.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot
Schatten auf dem Weg
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Neben seinen erfolgreichen Romanen schreibt Aka Mortschiladse auch Dokumentarliteratur. In seinem 2014 erschienenen Buch »Der Schatten auf dem Weg« nimmt er die sowjetische Vergangenheit von Georgien, genauer genommen aber der Hauptstadt Tbilissi in den Blick. Als Gerüst dienen ihm dabei literarische Texte, Filme und Protagonisten aus dieser Zeit. So deckt er indirekt den Einfluss der Kunst, insbesondere des Films, auf den Alltag und die Beziehungen der Menschen sowie auf das Verhalten der Tbilisser Jugendlichen in der Sowjetunion auf. Das ehemalige Nobelviertel von Tbilissi, Vake, spielt eine besondere Rolle: Als urbanes Produkt der Sowjetepoche waren und sind dieses Viertel und seine Umgebung ein kompliziertes Gewirr sozialer und geografischer Beziehungen. Morchiladze endet mit dem Zerfall der Sowjetunion. Er führt den Leser nicht weiter in die viel schwierigeren neunziger Jahre und lässt keinerlei Nostalgie aufkommen, sondern schließt mit der Hoffnung auf ein besseres Georgien.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.12.2020
Zum Angebot