Angebote zu "Texte" (48 Treffer)

Kategorien

Shops

Kleiner kaukasischer Divan
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein sehr persönlicher Reisebericht über Georgien, der über Menschen, Geschichte und Poesie dieses Landes Auskunft gibt. Und dazu: eine Zusammenstellung von georgischen Gedichten aus acht Jahrhunderten, übersetzt von Adolf Endler."Zwei Versuche, über Georgien zu erzählen" ist ein poetischer Reisebericht von Adolf Endler, der 1976 erstmals erschienen ist. Gemeinsam mit dem Schriftstellerkollegen Rainer Kirsch war Endler für mehrere Monate nach Georgien eingeladen, um die Poesie des Landes und auch deren lebende Vertreter kennenzulernen und ins Deutsche zu übersetzen. Es gab initiierte offizielle Treffen, aber je länger die beiden deutschen Dichter vor Ort waren, umso genauer und tiefer lernten sie die realen Verhältnisse vor Ort kennen, umso mehr erfuhren sie im privaten Rahmen von Kollegen aus Georgien, die den Mächtigen "unerwünscht" waren. Herausgekommen ist eine umfangreiche Anthologie: "Georgische Poesie aus acht Jahrhunderten", die in den siebziger Jahren in zwei Auflagen erschien.Beide Bücher, der Reisebericht und die Gedichte aus der Anthologie inklusive einem erhellenden Aufsatz Endlers über ältere georgische Poesie, sind hier vereint. Hinzugefügt wurde ein unveröffentlichter Essay über den Dichter Grigol Robakidse, der seinerzeit der DDR-Zensur zum Opfer gefallen war, weil der Name Robakidse wegen seiner zeitweiligen Nähe zum Nationalsozialismus nicht genannt werden durfte.Endler hat die Texte dieses Buches kurz vor seinem Tod noch selbst überarbeitet und für eine Veröffentlichung zusammengestellt; sie haben eine erstaunliche Frische bewahrt.

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Kleiner kaukasischer Divan
22,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein sehr persönlicher Reisebericht über Georgien, der über Menschen, Geschichte und Poesie dieses Landes Auskunft gibt. Und dazu: eine Zusammenstellung von georgischen Gedichten aus acht Jahrhunderten, übersetzt von Adolf Endler."Zwei Versuche, über Georgien zu erzählen" ist ein poetischer Reisebericht von Adolf Endler, der 1976 erstmals erschienen ist. Gemeinsam mit dem Schriftstellerkollegen Rainer Kirsch war Endler für mehrere Monate nach Georgien eingeladen, um die Poesie des Landes und auch deren lebende Vertreter kennenzulernen und ins Deutsche zu übersetzen. Es gab initiierte offizielle Treffen, aber je länger die beiden deutschen Dichter vor Ort waren, umso genauer und tiefer lernten sie die realen Verhältnisse vor Ort kennen, umso mehr erfuhren sie im privaten Rahmen von Kollegen aus Georgien, die den Mächtigen "unerwünscht" waren. Herausgekommen ist eine umfangreiche Anthologie: "Georgische Poesie aus acht Jahrhunderten", die in den siebziger Jahren in zwei Auflagen erschien.Beide Bücher, der Reisebericht und die Gedichte aus der Anthologie inklusive einem erhellenden Aufsatz Endlers über ältere georgische Poesie, sind hier vereint. Hinzugefügt wurde ein unveröffentlichter Essay über den Dichter Grigol Robakidse, der seinerzeit der DDR-Zensur zum Opfer gefallen war, weil der Name Robakidse wegen seiner zeitweiligen Nähe zum Nationalsozialismus nicht genannt werden durfte.Endler hat die Texte dieses Buches kurz vor seinem Tod noch selbst überarbeitet und für eine Veröffentlichung zusammengestellt; sie haben eine erstaunliche Frische bewahrt.

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Songbook Georgia / Liederbuch Georgien m. Audio-CD
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Songbook Georgia / Liederbuch Georgien m. Audio-CD ab 29.9 € als sonstiges: Georgia's World Cultural Heritage / Georgiens Weltkulturerbe. Alle Texte georgisch georgisch transk. Aus dem Bereich: Bücher, Kunst & Musik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Schatten auf dem Weg
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Neben seinen erfolgreichen Romanen schreibt Aka Mortschiladse auch Dokumentarliteratur. In seinem 2014 erschienenen Buch »Der Schatten auf dem Weg« nimmt er die sowjetische Vergangenheit von Georgien, genauer genommen aber der Hauptstadt Tbilissi in den Blick. Als Gerüst dienen ihm dabei literarische Texte, Filme und Protagonisten aus dieser Zeit. So deckt er indirekt den Einfluss der Kunst, insbesondere des Films, auf den Alltag und die Beziehungen der Menschen sowie auf das Verhalten der Tbilisser Jugendlichen in der Sowjetunion auf. Das ehemalige Nobelviertel von Tbilissi, Vake, spielt eine besondere Rolle: Als urbanes Produkt der Sowjetepoche waren und sind dieses Viertel und seine Umgebung ein kompliziertes Gewirr sozialer und geografischer Beziehungen. Morchiladze endet mit dem Zerfall der Sowjetunion. Er führt den Leser nicht weiter in die viel schwierigeren neunziger Jahre und lässt keinerlei Nostalgie aufkommen, sondern schließt mit der Hoffnung auf ein besseres Georgien.

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Schatten auf dem Weg
20,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Neben seinen erfolgreichen Romanen schreibt Aka Mortschiladse auch Dokumentarliteratur. In seinem 2014 erschienenen Buch »Der Schatten auf dem Weg« nimmt er die sowjetische Vergangenheit von Georgien, genauer genommen aber der Hauptstadt Tbilissi in den Blick. Als Gerüst dienen ihm dabei literarische Texte, Filme und Protagonisten aus dieser Zeit. So deckt er indirekt den Einfluss der Kunst, insbesondere des Films, auf den Alltag und die Beziehungen der Menschen sowie auf das Verhalten der Tbilisser Jugendlichen in der Sowjetunion auf. Das ehemalige Nobelviertel von Tbilissi, Vake, spielt eine besondere Rolle: Als urbanes Produkt der Sowjetepoche waren und sind dieses Viertel und seine Umgebung ein kompliziertes Gewirr sozialer und geografischer Beziehungen. Morchiladze endet mit dem Zerfall der Sowjetunion. Er führt den Leser nicht weiter in die viel schwierigeren neunziger Jahre und lässt keinerlei Nostalgie aufkommen, sondern schließt mit der Hoffnung auf ein besseres Georgien.

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Georgien
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Georgien ist ein Geheimtipp - jenseits von Touristenmassen findet man Einsamkeit und Abenteuer. Das kleine Land am Schwarzen Meer vereint jahrtausendealte Kultur und eine einzigartige Natur, die mehr als sieben Klimazonen umfasst - vom hochalpinen Großen Kaukasus mit schneebedeckten 5000ern über die subtropische Kolchis-Ebene am Schwarzen Meer bis zur Halbwüste im Süden. Der Rother Wanderführer "Georgien" ist der erste deutschsprachige Wanderführer für dieses Land - er stellt 45 Wanderungen von leicht bis anspruchsvoll vor.Das einstige Urlaubsparadies der UdSSR geriet nach seiner Unabhängigkeit im Osten in Vergessenheit und war im Westen als Reiseziel fast gänzlich unbekannt. Seit knapp 20 Jahren wird die Infrastruktur stetig verbessert und der "Balkon Europas" etabliert sich als sicheres, hochinteressantes und von außergewöhnlicher Gastfreundschaft geprägtes Urlaubsziel.Auf zahlreichen Reisen erkundete die Autorin Nina Kramm das Land, worüber sie auch auf ihrem Reiseblog www.reiselieber.org berichtet. In ihrem Rother Wanderführer stellt sie die schönsten Wanderungen in Swanetien, Tuschetien und der Kasbek-Region im Großen Kaukasus, dem Borjomi-Nationalpark im Kleinen Kaukasus und der Region Tbilissi vor.Jede Tour wird mit einer zuverlässigen Wegbeschreibung, einem detaillierten Wanderkärtchen mit eingetragenem Routenverlauf und einem aussagekräftigen Höhenprofil vorgestellt. Hinzu kommen zahlreiche Tipps und Infos zu Verkehrsanbindung, Einkehr und Unterkunft und wichtigen Infos zur Tour. Außerdem stehen GPS-Daten zum Download von der Internetseite des Bergverlag Rother bereit. Viele Bilder und informative Texte zu Land und Leuten wecken daheim schon die Vorfreude auf einen abwechslungsreichen Urlaub in Georgien.

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Georgien
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Georgien ist ein Geheimtipp - jenseits von Touristenmassen findet man Einsamkeit und Abenteuer. Das kleine Land am Schwarzen Meer vereint jahrtausendealte Kultur und eine einzigartige Natur, die mehr als sieben Klimazonen umfasst - vom hochalpinen Großen Kaukasus mit schneebedeckten 5000ern über die subtropische Kolchis-Ebene am Schwarzen Meer bis zur Halbwüste im Süden. Der Rother Wanderführer "Georgien" ist der erste deutschsprachige Wanderführer für dieses Land - er stellt 45 Wanderungen von leicht bis anspruchsvoll vor.Das einstige Urlaubsparadies der UdSSR geriet nach seiner Unabhängigkeit im Osten in Vergessenheit und war im Westen als Reiseziel fast gänzlich unbekannt. Seit knapp 20 Jahren wird die Infrastruktur stetig verbessert und der "Balkon Europas" etabliert sich als sicheres, hochinteressantes und von außergewöhnlicher Gastfreundschaft geprägtes Urlaubsziel.Auf zahlreichen Reisen erkundete die Autorin Nina Kramm das Land, worüber sie auch auf ihrem Reiseblog www.reiselieber.org berichtet. In ihrem Rother Wanderführer stellt sie die schönsten Wanderungen in Swanetien, Tuschetien und der Kasbek-Region im Großen Kaukasus, dem Borjomi-Nationalpark im Kleinen Kaukasus und der Region Tbilissi vor.Jede Tour wird mit einer zuverlässigen Wegbeschreibung, einem detaillierten Wanderkärtchen mit eingetragenem Routenverlauf und einem aussagekräftigen Höhenprofil vorgestellt. Hinzu kommen zahlreiche Tipps und Infos zu Verkehrsanbindung, Einkehr und Unterkunft und wichtigen Infos zur Tour. Außerdem stehen GPS-Daten zum Download von der Internetseite des Bergverlag Rother bereit. Viele Bilder und informative Texte zu Land und Leuten wecken daheim schon die Vorfreude auf einen abwechslungsreichen Urlaub in Georgien.

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Zuflucht in Deutschland
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Schreiben im deutschen ExilMit seinem Writers-in-Exile-Programm unterstützt der deutsche PEN Jahr für Jahr Autorinnen und Autoren, die in ihren Herkunftsländern verfolgt werden und Zuflucht in Deutschland gefunden haben. Mit Stipendien und Wohnungen, mit Öffentlichkeitsarbeit und Beratung soll den Geflüchteten dabei geholfen werden, als Schriftsteller im deutschen Exil überleben zu können. Die aktuelle Anthologie des Writers-in-Exile-Programms versammelt ausgewählte Texte von 20 Autorinnen und Autoren, die aus China und Georgien, aus Kuba und dem Iran, aus Syrien und vielen anderen Ländern nach Deutschland geflohen sind.

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Andere Welten
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Aus einer offenen und aufmerksamen Perspektive hat Peter Gysling während seiner Korrespondentenjahre in Moskau nicht nur die politischen Weichenstellungen, sondern auch den Alltag der Menschen in Russland, Weissrussland, in der Ukraine, Georgien, Armenien, Aserbaidschan und in den zentralasiatischen Staaten beobachtet. Seine Texte und Fotos bilden ein spannendes Kaleidoskop, das uns Gyslings "andere Welten" auf bewegende Weise näherbringt. Der Autor schildert, wie er - direkt vor Ort - die Krim-Annexion erlebt hat, wie er bei den Feiern des Sonnwendefestes in Jakutien in Trance geraten ist oder wie berührend ein Gespräch mit einem russischen Menschenrechtsaktivist sein kann.

Anbieter: buecher
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot