Angebote zu "Vlies" (7 Treffer)

Georgien - Land des Goldenen Vlies
€ 15.00 *
ggf. zzgl. Versand

Georgien - Sakartwelo, wie die Georgier ihre Heimat nennen -, da denkt ein jeder an die grandiosen Gebirgsketten des Kaukasus, an die Weinregion Kachetien, an die Kurorte am Schwarzen Meer und natürlich an das wunderbare Tbilissi. Da entstehen Bilder von adlershorstgleichen Wehrturmsiedlungen in Chewsuretien und tief in den Fels getriebenen Höhlenstädten im Süden und Südosten des Landes. Georgien ist Europa ebenso wie Asien. Georgien ist Wiege der christlichen Religion. Georgien ist Schmelztiegel von Völkern und Religionen. Das Buch widmet sich der Ge-schichte, der Architektur und der Kunst des alten Georgiens, zeichnet auch ein Bild der heutigen Gesellschaft in den Städten und auf dem Land. Es macht bekannt mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, stellt aber auch die seit jahrtausenden angebauten Rebsorten vor, die Georgiens Ruf als Weinland begründeten, bringt die alten Traditionen nahe, befaßt sich mit dem Tanz und der Polyphonie. Natürlich sind es nur Facetten einer alten Kulturnation.

Anbieter: buecher.de
Stand: Nov 12, 2018
Zum Angebot
Georgien - Land des Goldenen Vlies als Buch von
€ 15.00 *
ggf. zzgl. Versand

Georgien - Land des Goldenen Vlies:Der Reiseführer für den Hintergrund. 3. aktualisierte Auflage

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Nov 7, 2018
Zum Angebot
Georgien - Goldenes Vlies und Weinrebenkreuz - ...
€ 16.49 *
zzgl. € 3.99 Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: Nov 14, 2018
Zum Angebot
Jagd nach dem Goldenen Vlies
€ 0.00 *
ggf. zzgl. Versand

Als Jason mit seiner 50 Mann starken Besatzung in See sticht, liegt vor den griechischen Helden eine gefahrvolle Reise ans Ende der damals bekannten Welt. Für den Trip ließ der junge Heroe eine einzigartige Galeere bauen, die er ´Argo´ taufte. Das gewaltige Ruderboot soll die eingeschworene Gemeinschaft in das sagenumwobene Land Kolchis jenseits der Dardanellen bringen. Die Legende berichtet, dass niemand zuvor bis in die fremden Gestade vorgedrungen sei. Jason, der Prinz von Jolkos, aber riskiert die abenteuerliche Fahrt, denn er ist auf der Jagd nach dem ´Goldenen Vlies´.

Anbieter: Maxdome
Stand: Nov 6, 2018
Zum Angebot
Tiflis
€ 28.00 *
ggf. zzgl. Versand

Wer in Georgiens Hauptstadt Tiflis ankommt, der betritt wahrlich historischen Boden: In der Bronzezeit war die Stadt bereits besiedelt, Jason und die Argonauten kamen in ihre Nähe auf der Suche nach dem Goldenen Vlies; nach 1122 wurde Tiflis die Hauptstadt des Vereinigten Georgiens. Der Bau einer direkten Eisenbahnverbindung nach Moskau und Europa sorgte für einen großen Entwicklungsschub: Tiflis, das asiatische Paris, wurde zum Zentrum der kaukasischen Seidenkultur. Das 20. Jahrhundert war eine der kreativsten und fruchtbarsten für die Künste und die Architektur. Die wohl interessanteste Ära dürfte, trotz der ´´Zeit des Stillstandes´´ unter Breschnew, im Zeitraum von 1970 bis zum Ende der 1980er-Jahre liegen: Mit ihren spektakulären Großbauten hinterließ sie in Tiflis unübersehbare Spuren. Die jüngste bauliche Erneuerungsbewegung wurde auf persönliches Betreiben des Präsidenten Micheil Saakaschwili eingeleitet. Unter dem Motto ´´Licht in die Stadt´´ wurde etwa die Friedensbrücke über die Kura vom Mailänder Michele De Lucchi realisiert; die Generalsanierung und Neugestaltung der ehemaligen Polizeikaserne zum Präsidentenpalast, der mit seiner Glaskuppel an den Berliner Reichstag erinnert, wurde Giga Batiaschwili anvertraut und nach politischer Intervention durch Michele De Lucchi vollendet. Von Massimiliano und Doriana Fuksas aus Rom stammen Musiktheater und Ausstellungshalle im Rike Park sowie das Bürger- oder ´´Justizhaus´´. Die Gebäude befinden sich an weithin sichtbaren, neuralgischen Punkten und künden davon, dass Tiflis im 21. Jahrhundert angekommen ist.

Anbieter: buecher.de
Stand: Nov 11, 2018
Zum Angebot
Medeas Heimat
€ 39.95 *
ggf. zzgl. Versand

Für die Griechen war Medeas Heimat, das goldreiche Georgien, keine unbekannte Region, auch wenn in ihrer geographischen Vorstellung der Kaukasus eine überwindliche Grenze der bewohnten Welt darstellte. Zwei bedeutende Mythen - die Bestrafung des Prometheus und der Raub des goldenen Vlieses - haben hier ihren Schauplatz. Auch historisch gesehen gibt es eine Reihe von Anknüpfungspunkten mit der griechischen und später der römischen Welt. Diesen Spuren wird nachgespürt und ein lebendiges Panorama der vielfältigen Kontakte gezeichnet, die die Archäologie der antiken Kaukasusregion in einem neuen Licht erscheinen lässt: Medeas Heimat als spezieller Erinnerungsort im europäisch-kulturellen Gedächtnis. Die Bebilderung prunkt im wahrsten Sinn des Wortes mit zahlreichen Neuaufnahmen prächtiger Werke der Goldschmiedekunst aus dem Tifliser Nationalmuseum, griechisch-römischen Vasenbildern und Skulpturen sowie Landschafts- und Architekturaufnahmen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot
Von Tiflis nach Tbilissi
€ 16.90 *
ggf. zzgl. Versand

In 83 Kapiteln öffnet sich die pralle, sinnliche Welt Georgiens und nimmt den Leser Seite um Seite mit auf eine Reise in das nach dem russisch-georgischen Augustkrieg schon fast wieder vergessene europäische Land im Südkaukasus. Wie es den Nachfahren Medeas, die dem Argonauten Jason zum Goldenen Vlies verhalf, heute geht und dem an den georgischen Berg Kazbeg gefesselten Prometheus, erfuhr der von Land und Leuten verzauberte Autor, der als erster deutscher Schriftsteller als ´Musa-Stipendiat´ des Ministerium für Bildung und Wissenschaft Georgiens drei Monate im Jahr 2007 das Land bereisten konnte, aus erster Hand. Das Ergebnis ist ein facettenreiches Kaleidoskop sprachlich geschliffener Texte aus dem Lande der ´Rosenrevolutionäre´, ein authentisches, bestürzend aktuelles Buch für Deutsche und auch Russen, über das moderne Georgien im 21.Jahrhundert, seine Probleme, Potentiale und Perspektiven. Ein Fragmentarium der offenen Form, ein Reisebericht, der virtuos mit Sprache und Textsorten spielt, der Ökonomisierung der Kultur den Kampf ansagt. Karl Wolff hat viele georgische Frauen und Männer mit Rang und Namen und viele, die unter der Armutsgrenze leben müssen, kennen gelernt. Er hat Freundschaften geschlossen, in ihrer Mitte gelebt und mit ihnen gegessen, getrunken und Hochzeit gefeiert, das Land in allen Richtungen der Windrose bereist. Mit Blick fürs Detail und analytischer Kenntnis für das Wesentliche der Geschichte, Kultur, Literatur, Psychologie, Philosophie und Religion ist ´Von Tiflis nach Tbilissi´ ein Lesevergnügen, bei dem subtiler Humor und sarkastischer Spott über das allzu Menschliche nicht zu kurz kommen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 26, 2018
Zum Angebot