Angebote zu "Welt" (87 Treffer)

Ein Haus jenseits der Welt - Georgi Danailov
11,49 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Kinderlieder Der Welt Vol.18-Georgien
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Ein Haus jenseits der Welt als eBook Download v...
17,50 €
Sale
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(17,50 € / in stock)

Ein Haus jenseits der Welt: Georgi Danailov

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Georgien für Daheimgebliebene - 1 als Buch von ...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Georgien für Daheimgebliebene - 1:Der große Bruch Hans-Ulrich Trosien

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Georgien für Daheimgebliebene - 2 als Buch von ...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Georgien für Daheimgebliebene - 2:Der Gast kommt von Gott Georgischer Alltag Hans-Ulrich Trosien

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Eine Frauenfahrt um die Welt
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Zu dieser ersten Weltreise brach die damals 49-jährige Wienerin Ida Pfeiffer im Mai 1846 auf. Über Hamburg gelangte sie nach Rio de Janeiro. In Brasilien entkam sie nur knapp einem Mordanschlag. Im Februar 1847 machte sie die gefürchtete Schiffspassage durch die stürmischen Gewässer um Kap Hoorn nach Valparaíso in Chile. Über Tahiti, wo sie von der Königin empfangen wurde, erreichte sie Macau, danach Hongkong und Kanton. Über Singapur ging es weiter nach Ceylon, von dort nach längeren Exkursionen Ende Oktober 1847 nach Südindien. Hauptsächliche Stationen ihrer Reise durch den indischen Subkontinent waren Kalkutta, Benares und Bombay. Sie fand Aufnahme in den Häusern reicher und vornehmer Inder, nahm an einer Tigerjagd teil, legte aber auch weite Strecken auf Ochsenkarren zurück. Im April 1848 reiste sie weiter nach Mesopotamien und Persien, sie besuchte Bagdad, begleitete Karawanen durch die Wüste, sah die Ruinen von Babylon und Ninive, wurde von Räubern bedroht. Der englische Konsul in Täbris, ein Landeskenner, war von der Kühnheit ihrer Unternehmungen tief beeindruckt. Über Armenien, Georgien, Odessa, Konstantinopel und Athen ging es nach Hause. In Wien traf sie im November 1848 ein, kurz nachdem der Fürst von Windisch-Graetz dort den Oktoberaufstand niedergeschlagen und damit die Revolution von 1848 in Österreich beendet hatte. Die Aufzeichnungen von dieser Reise, Eine Frauenfahrt um die Welt, erschienen 1850 in drei Bänden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Reise durch Georgien
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

REISE DURCH ... ist eine Bildband-Reihe professionell fotografiert von renommierten Reisefotografen - - - REISE DURCH ... ist die weltweit größte Reise-Bildband-Reihe mit über 200 Titeln - - - Bis zu 230 Bilder auf 128 bis 140 Seiten - - - Sensationell günstiger Preis - - - Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten - - - Kultur und Traditionen - - - Kenntnisreiche Texte - - - Ausführliche Bildunterschriften - - - Farbige Übersichtskarte - - - Detailliertes Register. Die an der Nahtstelle Eurasiens gelegene Kaukasusrepublik Georgien vereint auf ihrer Fläche von knapp 70 000 Quadratkilometern eine beinahe beispiellose landschaftliche Vielfalt. Im Norden: vergletscherte Fünftausender-Gipfel von majestätischer Schroffheit mit Bergdörfern zu ihren Füßen, hinter deren archaischen Steinmauern die Zeit seit Generationen still zu stehen scheint; im Westen, an den warm-feuchten Gestaden des Schwarzen Meeres: schier endlose Badestrände, gesäumt von subtropischer Vegetation, Palmen und Teeplantagen; im trockenen, vergleichsweise flachen Südosten: die Region Kachetien - das älteste Weinanbaugebiet der Welt; und dazwischen: ein anmutiges Hügel- und Mittelgebirgsland, weitflächig von dichten Wäldern bedeckt, durchzogen von idyllischen Flusstälern und gespickt mit spektakulären Naturdenkmälern.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
AntArktis
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Von der landschaftlichen Erhabenheit und der außergewöhnlichen und weithin ungestörten Tierwelt der arktischen und antarktischen Polarregionen fasziniert, bereiste Kerstin Möller diese eisigen Landstriche seit 2008 immer wieder. Mit ihrer Kamera hielt sie in beeindruckender Weise die Besonderheit der dortigen Landschaften und die Begegnung mit deren Fauna und Flora fest. Mit ihrem Bild-Textband AntArktis - Eiswelt-Perspektiven gelingt es ihr, die Großartigkeit und Einzigartigkeit dieser Welten einzufangen, die wie kaum andere durch die Klimaveränderungen betroffen sind. Ihre Reisen führten sie in der Arktis von Alaska über die europäischen Teile der arktischen Polarregion (Grönland, Island, Spitzbergen / Norwegen, Schwedisch-Lappland) und das Franz-Josef-Land bis zum Nordpol, in der Antarktis von den Falkland-Inseln über Süd-Georgien bis zum antarktischen Festlandssockel. Kerstin Möllers beeindruckende Fotografien von auf den Meeren schwimmenden vielgestaltigen Eisformationen und Gletschern und der dortigen Tier- und Pflanzenwelten spiegeln die grandiose Stimmung und die besondere Ästhetik dieser Regionen wider, die nicht zuletzt durch die ganz spezifischen polaren Lichtverhältnisse hervorgerufen werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Antarktis - Von Patagonien bis zur Packeisgrenze
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Eigentlich will Roald Amundsen als erster zum Nordpol, Doch Edward Peary beansprucht 1911 den Triumph. Heimlich segelt Amundsen südwärts, eilt im hitzigen Wettlauf mit Robert Scott durch die antarktischen Breiten. Am 11. Dezember steht er am Südpol. Scott und seine Crew kommen Monate später um. Drei Jahre später will Ernest Shackleton als erster den ganzen Südkontinent durchqueren. Er scheitert. Nur mit übermenschlicher Anstrengung bringt der Brite seine Mannschaft zurück. Auch wenn damit die Ära der alten Polarforscher endet: Bis heute sind riesige Gebiete in der Antarktis frei von jeder menschlichen Fußspur. Wie reist es sich ein Jahrhundert später in die Kältekammern des Planeten? Wie hat sich die Welt dort seither gewandelt und welche Veränderungen bringt der längst spürbare Klimawandel? Martin Wein nähert sich auf einer Strecke von 4000 Kilometern durch Patagonien behutsam dem großen Süden. Mit dem Schiff geht es weiter zu den noch heute zwischen Argentinien und Großbritannien umstrittenen Falkland-Inseln, zum Grab Shackletons und zu den Königspinguinen Süd-Georgiens, zu den einsamen Forschern auf den Süd-Orkney-Inseln und bis um antarktischen Festland nahe der sommerlichen Packeisgrenze. Das Abenteuer reist dabei noch heute mit.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot