Angebote zu "Zivilgesellschaft" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Zivilgesellschaft in Georgien
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zivilgesellschaft in Georgien ab 68 € als Taschenbuch: Ausprägungen vom Zarenreich bis zur Gegenwart und die Rolle der Internationalen Gemeinschaft. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Völkerkunde,

Anbieter: hugendubel
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Tiflis - Leben in einer neuen Zeit - Life in a ...
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf 320 reich bebilderten Seiten taucht der Leser ein in die Welt von Menschen aus ganz verschiedenen Milieus in Tiflis und erfährt so ein Stück Zeitgeschichte. Seit seiner Unabhängigkeit 1991 und den folgenden Jahren großer Not hat sich Georgien längst in Richtung Demokratie und Zivilgesellschaft entwickelt. Wie erlebten die Porträtierten dies, wie denken und wie fühlen sie? Das modern gestaltete Buch, das Bildband und Reportage vereint, entführt in die spannende Welt dieser Stadt im Südkaukasus. Die Porträtierten stammen aus verschiedenen Generationen, sozialem, ethnischen und religiösen Hintergrund und sie berichten auf spannende Weise über ihr Leben seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion und ganz nebenbei über die Zeitgeschichte und die Gesellschaft. Es ist eine sehr persönliche Begegnung mit den Menschen, wie sie einem als Außenstehenden im allgemeinen nicht möglich ist. Der Blick auf das Land wie auch auf seine Literatur und Kultur wird durch diese Porträts vertieft und abgerundet.

Anbieter: buecher
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Tiflis - Leben in einer neuen Zeit - Life in a ...
28,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf 320 reich bebilderten Seiten taucht der Leser ein in die Welt von Menschen aus ganz verschiedenen Milieus in Tiflis und erfährt so ein Stück Zeitgeschichte. Seit seiner Unabhängigkeit 1991 und den folgenden Jahren großer Not hat sich Georgien längst in Richtung Demokratie und Zivilgesellschaft entwickelt. Wie erlebten die Porträtierten dies, wie denken und wie fühlen sie? Das modern gestaltete Buch, das Bildband und Reportage vereint, entführt in die spannende Welt dieser Stadt im Südkaukasus. Die Porträtierten stammen aus verschiedenen Generationen, sozialem, ethnischen und religiösen Hintergrund und sie berichten auf spannende Weise über ihr Leben seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion und ganz nebenbei über die Zeitgeschichte und die Gesellschaft. Es ist eine sehr persönliche Begegnung mit den Menschen, wie sie einem als Außenstehenden im allgemeinen nicht möglich ist. Der Blick auf das Land wie auch auf seine Literatur und Kultur wird durch diese Porträts vertieft und abgerundet.

Anbieter: buecher
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Zivilgesellschaft in Georgien
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende Buch ist eine qualitative Analyse der Langzeitentwicklung der georgischen Zivilgesellschaft von ihrer Entstehungsphase bis heute. Im Fokus steht die georgische Gesellschaft und ihr Engagement, sich für das Allgemeinwohl über sich stetig verändernde politische- und soziale Organisationsphasen hinweg einzusetzen. Zudem sollen diese Parameter in ihrer Wechselwirkung zu den Tätigkeiten der georgischen Zivilgesellschaft untersucht werden. Besondere Beachtung findet der Einfluss des Engagements der Internationalen Gemeinschaft in Georgien seit dem Zusammenbruch der Sowjet Union. Als Analysequelle dient neben der Fachliteratur die Beschreibung des Entwicklungsprozesses aus Sicht von fünf in Georgien tätigen zivilgesellschaftlichen Spezialisten, von denen zwei aus dem Ausland stammen. Ziel ist es, dem Leser einen weitgehend holistischen Einblick in den zivilgesellschaftlichen Entwicklungsprozess zu geben und ihm dadurch ein Verständnis für die heutige gesellschaftliche Situation in Georgien zu vermitteln.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Tiflis - Leben in einer neuen Zeit - Life in a ...
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf 320 reich bebilderten Seiten taucht der Leser ein in die Welt von Menschen aus ganz verschiedenen Milieus in Tiflis und erfährt so ein Stück Zeitgeschichte. Seit seiner Unabhängigkeit 1991 und den folgenden Jahren großer Not hat sich Georgien längst in Richtung Demokratie und Zivilgesellschaft entwickelt. Wie erlebten die Porträtierten dies, wie denken und wie fühlen sie? Das modern gestaltete Buch, das Bildband und Reportage vereint, entführt in die spannende Welt dieser Stadt im Südkaukasus.Die Porträtierten stammen aus verschiedenen Generationen, sozialem, ethnischen und religiösen Hintergrund und sie berichten auf spannende Weise über ihr Leben seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion und ganz nebenbei über die Zeitgeschichte und die Gesellschaft. Es ist eine sehr persönliche Begegnung mit den Menschen, wie sie einem als Außenstehenden im allgemeinen nicht möglich ist.Der Blick auf das Land wie auch auf seine Literatur und Kultur wird durch diese Porträts vertieft und abgerundet.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Externe Faktoren der Demokratisierung
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Arabische Frühling, aber auch Konflikte in Osteuropa (siehe Georgien, Ukraine) haben die Relevanz externer Faktoren von Demokratisierungen erneut in den Vordergrund gerückt. Viele Fragen und Konzepte, die in der ersten Auflage dieses Bandes behandelt wurden, sind noch immer aktuell und bedürfen weiterer Erforschung.Die Beiträge befassen sich mit Aspekten, die unvermindert Relevanz besitzen: Diffusion demokratischer Werte - Demokratie durch Krieg - Wirksamkeit politischer Konditionalität - Demokratieeffekte der Europäischen Union - Demokratieförderung mittels Zivilgesellschaft, Parteien, Medien und Institutionentransfers.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
OSCE Yearbook 2015
84,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In einem bewegten Jahr präsentiert das OSCE Yearbook 2015 eine Fülle aufschlussreicher, von Praktikern und Experten geschriebener Analysen und Berichte zu wichtigen Ereignissen und Entwicklungen in der OSZE, ihren 57 Teilnehmerstaaten und mit Blick auf die europäische Sicherheit in all ihren Dimensionen.Ein Themenschwerpunkt ist in diesem Jahr der OSZE und der europäischen Sicherheit 40 Jahre nach der Unterzeichnung der Helsinki-Schlussakte gewidmet. Er enthält einen Beitrag von Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier, dem ein kritischer Rückblick auf die frühen Jahre der KSZE sowie detaillierte Analysen der heutigen Sicherheitslage in Europa und des Zustands der Beziehungen zwischen Russland und dem Westen folgen.Den zweiten Themenschwerpunkt bildet die Ukrainekrise. Mit Heidi Tagliavini und Claus Neukirch geben zwei erfahrene OSZE-Insider Einblicke aus erster Hand in die intensiven Maßnahmen der Organisation zur Deeskalation des Konflikts. Weitere Beiträge untersuchen die Rolle des BDIMR bei der Bewältigung der Krise und beschreiben das Krisenmanagement der OSZE im Allgemeinen sowie den Zusammenhang zwischen konventioneller Rüstungskontrolle und Krisenmanagement im Besonderen. P. Terrence Hopmann vergleicht die gegenwärtige Krise mit der Krimkrise von 1992-1996.Weitere Themen sind die Situation von Nicht-Staatsbürgern in den baltischen Staaten, die OSZE-Präsenzen in Usbekistan und Moldau, innenpolitische Entwicklungen in Georgien und im Westbalkan, die Rolle der Religion in Tadschikistan, der Rückzug der ISAF aus Afghanistan, der Versuch des IS, in Zentralasien Fuß zu fassen, die Zunahme rechtspopulistischer Strömungen in Europa, die Frage nach religiöser Toleranz und den Grenzen der Satire, das Problem der menschlichen Sicherheit in der Flüchtlingskrise im Mittelmeerraum, die OSZE und der Vertrag über den Waffenhandel, Lehren aus dem Grenzüberwachungseinsatz der OSZE in Georgien sowie die Einbeziehung der Zivilgesellschaft in die OSZE.Das Jahrbuch enthält einen umfassenden Anhang mit Daten und Fakten zu den 57 Teilnehmerstaaten, einem Überblick über wichtige Veranstaltungen sowie einer aktuellen Literaturauswahl.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
OSZE-Jahrbuch 2015
89,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In einem bewegten Jahr pr sentiert das OSZE-Jahrbuch 2015 eine F lle aufschlussreicher, von Praktikern und Experten geschriebener Analysen und Berichte zu wichtigen Ereignissen und Entwicklungen in der OSZE, ihren 57 Teilnehmerstaaten und mit Blick auf die europ ische Sicherheit in all ihren Dimensionen.Ein Themenschwerpunkt ist in diesem Jahr der OSZE und der europ ischen Sicherheit 40 Jahre nach der Unterzeichnung der Helsinki-Schlussakte gewidmet. Er enth lt einen Beitrag von Bundesau enminister Frank-Walter Steinmeier, dem ein kritischer R ckblick auf die fr hen Jahre der KSZE sowie detaillierte Analysen der heutigen Sicherheitslage in Europa und des Zustands der Beziehungen zwischen Russland und dem Westen folgen.Den zweiten Themenschwerpunkt bildet die Ukrainekrise. Mit Heidi Tagliavini und Claus Neukirch geben zwei erfahrene OSZE-Insider Einblicke aus erster Hand in die intensiven Ma nahmen der Organisation zur Deeskalation des Konflikts. Weitere Beitr ge untersuchen die Rolle des BDIMR bei der Bew ltigung der Krise und beschreiben das Krisenmanagement der OSZE im Allgemeinen sowie den Zusammenhang zwischen konventioneller R stungskontrolle und Krisenmanagement im Besonderen.Weitere Themen sind die Situation von Nicht-Staatsb rgern in den baltischen Staaten, innenpolitische Entwicklungen in Georgien und im Westbalkan, der Versuch islamistischer Organisationen, in Zentralasien Fu zu fassen, die Zunahme rechtspopulistischer Str mungen in Europa, die Frage nach religi ser Toleranz und den Grenzen der Satire, das Verh ltnis von staatlicher und menschlicher Sicherheit in der Fl chtlingskrise im Mittelmeerraum, der Vertrag ber den Waffenhandel, Lehren aus dem Grenz berwachungseinsatz der OSZE in Georgien sowie die Einbeziehung der Zivilgesellschaft in die OSZE.Das Jahrbuch enth lt einen umfassenden Anhang mit Daten und Fakten zu den 57 Teilnehmerstaaten, einem berblick ber wichtige Veranstaltungen sowie einer aktuellen Literaturauswahl.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Tiflis - Leben in einer neuen Zeit - Life in a ...
41,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Auf 320 reich bebilderten Seiten taucht der Leser ein in die Welt von Menschen aus ganz verschiedenen Milieus in Tiflis und erfährt so ein Stück Zeitgeschichte. Seit seiner Unabhängigkeit 1991 und den folgenden Jahren grosser Not hat sich Georgien längst in Richtung Demokratie und Zivilgesellschaft entwickelt. Wie erlebten die Porträtierten dies, wie denken und wie fühlen sie? Das modern gestaltete Buch, das Bildband und Reportage vereint, entführt in die spannende Welt dieser Stadt im Südkaukasus. Die Porträtierten stammen aus verschiedenen Generationen, sozialem, ethnischen und religiösen Hintergrund und sie berichten auf spannende Weise über ihr Leben seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion und ganz nebenbei über die Zeitgeschichte und die Gesellschaft. Es ist eine sehr persönliche Begegnung mit den Menschen, wie sie einem als Aussenstehenden im allgemeinen nicht möglich ist. Der Blick auf das Land wie auch auf seine Literatur und Kultur wird durch diese Porträts vertieft und abgerundet.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot